Lufthansa will Europa-Kunden mit neuer Biligairline Eurowings erobern


09 Jul 2014 [13:16h]     Bookmark and Share


Lufthansa will Europa-Kunden mit neuer Biligairline Eurowings erobern

Lufthansa will Europa-Kunden mit neuer Biligairline Eurowings erobern



Basel wird ab Frühjahr 2015 erste Basis für Europaverkehre mit Airbus A 320

Frankfurt – Eurowings heißt die neue Billigairline für Europaflüge. Die Fluglinie existiert bereits seit längerem im Lufthansa-Konzern und hat sich für ihre besonders günstigen Kostenstrukturen einen Namen gemacht. 

Eurowings soll nun als Start-Plattform für ein wettbewerbsfähiges europäisches Angebot für den Kontinentalverkehr herangezogen werden.

Die derzeitigen Flotte von CRJ-Jets soll dazu auf Airbus A320 umgestellt. Aus Deutschland heraus sollen zunächst bis zu  23 Airbus A320 operieren. Im Frühjahr 2015 soll der neue Billigheimer an den Start rollen. Das Angebot unter der Marke „Eurowings“ außerhalb Deutschlands wird als erstes auf Basel erweitert. Hier sollen zwei bis vier zusätzliche Airbus A320 stationiert werden. Der Start ist auch hier für Anfang 2015 vorgesehen.

Weiter bestehen bleibt das Angebot der anderen Airline des sogenannten „Wings“-Konzeptes im LH-Konzern: Germanwings. Der ehemalige Kölner Billigflieger der Lufthansa wurde bereits „umgebaut“ und fliegt innerhalb Deutschlands und auch Europas bereits zahlreiche Strecken, die zuvor von Lufthansa-Flugzeugen selbst bedient wurden. Germanwings bietet verschiedene Klassen und Tarife zu unterschiedlichen Preisen, abhängig von diversen Zusatzservices, die der Kunde auswählen kann. 

 

Foto: Edgar Delmont







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *