Ab Winter hebt easyJet nach Mailand und London ab


09 Jul 2014 [07:42h]     Bookmark and Share


Ab Winter hebt easyJet nach Mailand und London ab

Ab Winter hebt easyJet nach Mailand und London ab



Zwei neue Strecken für München

München – Benvenuto Milano, hello London: Mit den neuen Direktverbindungen nach Mailand-Malpensa und London-Luton erweitert EasyJet das Angebot für München auf sechs Strecken. Die ganzjährig verfügbaren Routen sind ab sofort buchbar und bereits mit Einschränkungen ab 54,99 Euro erhältlich. „Wir möchten in Europa weiter wachsen und bauen deshalb unser Streckennetz kontinuierlich aus. Mit den neuen Verbindungen bieten wir Geschäfts- und Freizeitreisenden aus München und Umgebung noch mehr Möglichkeiten, spannende Hotspots in Europa kennenzulernen“, sagt Thomas Haagensen, Geschäftsführer Deutschland der Airline. 

Dritte Option für London-Reisende
Tower und Buckingham Palace, Saint Paul’s und Piccadilly Circus, schwarze Taxen und rote Doppeldeckerbusse: Ab November fliegt die No-Frills-Airline von München aus neben Gatwick und Stansted auch den Flughafen Luton im Norden der britischen Hauptstadt an. Speziell Geschäftsreisenden bieten Flüge zu Tagesrandzeiten die Möglichkeit, früh zu einem Termin hin- und noch am Abend wieder zurückzufliegen. 

La Dolce Vita in Mailand 
Mit dem Mode-Mekka Mailand hat EasyJet ein neues Highlight ab München im Angebot. Ab Dortmund wurde die Verbindung bereits jedoch wieder eingestellt. Für Geschäftsreisende ist Mailand auch als Messestadt interessant. Der erste Flieger Richtung Mailand-Malpensa hebt am 8. Dezember 2014 ab. 

Die neuen Ziele ab München im Überblick
Mailand-Malpensa (Italien)
London-Luton (Großbritannien)

*One-way-Preis pro Person basierend auf 2 Passagieren, die mit der gleichen Buchung reisen, inklusive 15,00 Euro Bearbeitungsgebühr und Flughafensteuer, zuzüglich Kreditkartengebühr und variabler Kosten für Aufgabegepäck. Weitere Informationen auf easyJet.com. Stand: 8. Juli 2014.

Foto: Carstino Delmonte







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *