Ausbaupläne des Flughafens Bangkok gestoppt


08 Jul 2014 [08:30h]     Bookmark and Share


Ausbaupläne des Flughafens Bangkok gestoppt

Ausbaupläne des Flughafens Bangkok gestoppt



Der Betreiber des Airports soll die Planung überdenken und „Transparenz schaffen“, so die Kritik der aktuellen Militärführung, die das Land seit dem Putsch momentan regiert.

Bangkok –  Das vom Militär eingesetzte National Council of Peace and Order (NCPO) hat die Airports of Thailand angewiesen, die Pläne zum Ausbau internationalen Flughafen Suvarnabhumi zu überdenken und transparenter zu machen.

Man werde der Aufforderung nachkommen, betonte aber gleichzeitig, dass ein Ausbau dringend notwendig sei, so eine Reaktion des Airport-Management.

Der Flughafen Suvarnabhumi, der ursprünglich für 45 Millionen Passagiere gebaut wurde, hat mit aktuell jährlich mehr als 51 Millionen Passagieren die Kapazitätsgrenze bereits überschritten. Bis Ende 2015 hätte der Ausbau bereits realisiert werden sollen und damit eine Kapazitätserweiterung auf 60 Millionen Passagiere gebracht.

Foto: Carstino Delmonte







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *