Lufthansa in Italien: Air Dolomiti stimuliert Nachfrage


24 Jun 2014 [10:12h]     Bookmark and Share


Lufthansa in Italien: Air Dolomiti stimuliert Nachfrage

Lufthansa in Italien: Air Dolomiti stimuliert Nachfrage



Die italienische Airline legt 110 Euro-Tarife für Venedig-Flüge im Juli und August 2014 auf – ungeachtet der Umweltbelastung sollen Kunden zu einem Tagesbesuch in der Lagunenstadt motiviert werden um mehr Geld in die Kassen zu spülen.

München/Verona – Mit Air Dolomiti, einer der Fluglinien im Lufthansa-Konzern, fliegt man ab Juli an den Wochenenden billiger als sonst für einen Tag nach Venedig.  Bis Ende August 2014 bietet die Airline unter dem Motto „Der Perfekte Tag“ Venedig-Flüge um 110 Euro „alles inklusive“ ab München an. Das Angebot ist gültig für Flüge an Samstagen und Sonntagen. Buchungen sind über irgendeine der Webseiten der Fluglinien des Flugkonzerns und andere übliche Flugportale buchbar.

Wem frühes Aufstehen und ein strapaziöser Spaziertag nichts ausmachen, kann sich einen Quicktrip an einem der Sommerwochenenden aussuchen. Ein schneller Shopping- oder Kultur-Trip, beispielsweise mit einem Besuch der Architektur-Biennale, oder einige entspannende Stunden am Lido lassen sich mit dem vergünstigten Angebot spontan und unkompliziert realisieren. Und als Einstimmung genießen Gäste den Service und die Gastfreundschaft der Lufthansa  nach dem Motto “Made in Italy” über den Wolken mit Blick auf die Alpen.

Durch mehrere tägliche Verbindungen können Fluggäste morgens nach Venedig fliegen und abends den Rückflug in Anspruch nehmen. Das Angebot ist gültig für Verbindungen an Samstagen und Sonntagen nach Verfügbarkeit. Besser zahlende Geschäftskunden, die allerdings eher während der Woche fliegen werden natürlich mehr Plätze im Sitzplatzkontingent der Airline haben. 

Mit dem Angebot stimuliert die Airline gezielt die Nachfrage. Der Luftverkehr zählt bekanntlich zu den größten Verursachern des Treibhauseffekts und trägt damit zur Schädigung der Umwelt bei.

Foto: Carstino Delmonte 

 







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*