Air China intensiviert Nordamerika-Business


14 Mrz 2014 [08:22h]     Bookmark and Share


Air China intensiviert Nordamerika-Business

Air China intensiviert Nordamerika-Business



Ab 10. Juni direkt von Peking nach Washington

Frankfurt  – Air China baut sein Angebot für Reisende Richtung USA/Kanada mit einer neuen Direktflugverbindung von Peking Richtung Washinghton D.C. weiter aus. Neben New York, Los Angeles, San Francisco, Houston, Honolulu/Hawaii und Vancouver ist die US-Hauptstadt das siebte von der Airline angeflogene Ziel auf dem nordamerikanischen Kontinent. Zuvor wurden bereits die Verbindungen von Peking nach New York und Los Angeles auf elf Flüge pro Woche beziehungsweise zwei pro Tag ausgebaut.  

 

Viermal wöchentlich – montags, dienstags, donnerstags und samstags – startet ab 10. Juni 2014 am Beijing Capital International Airport (PEK) um 13:00 Uhr eine B777-300ER Richtung Washinghton Dulles International Airport (IAD). Die Ankunft erfolgt um 14:35 Uhr. Zwei Stunden später geht es zurück nach Peking, wo der Flieger um 18:15 Uhr des darauffolgenden Tages erwartet wird (Flugnummer CA817/8; alle Angaben in Ortszeit). 

Foto: Carstino Delmonte







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *