Miles & More Prämiengeschäft soll in Tochtergesellschaft ausgegliedert werden


13 Mrz 2014 [12:28h]     Bookmark and Share


Miles & More Prämiengeschäft soll in Tochtergesellschaft ausgegliedert werden

Miles & More Prämiengeschäft soll in Tochtergesellschaft ausgegliedert werden



Wie sicher sind die Daten, die Kunden ihrer Airline anvertrauen? Was passiert im Falle eines „Ausverkaufs“?

Frankfurt – Das Miles & More Prämiengeschäft soll in einer eigenen Gesellschaft für den Lufthansa-Konzern noch erfolgreicher werden. Außerdem sollen zusätzliche „Programmpartner“ mit ins Boot geholt werden. Im weltweiten Datengeschäft lassen sich bei richtiger Anwendung mit Kundendaten hervorragende Geschäfte machen. Denn das Einkommen von Flugpassagieren renomierter Airlines ist auch für viele andere Dienstleister oder Hersteller von Produkten aus der Reisekette – Kofferhersteller, Hotelanbieter, Autovermieter, Touranbieter und viele andere – höchst interessant. Bereits jetzt werden die Teilnehmer von Miles-und-More mit individuellen Angeboten überhäuft. Das Unternehmen ist höchst aktiv bei der Zusendung von Werbepost und E-Mail-Angeboten. Ertragreiche Partner kommen besonders oft aus der Finanzindustrie. Den Kunden werden besonders gerne Konten und Kreditkarten angeboten.

In den kommenden Jahren soll es beim Umsatz und beim Ergebnis des Miles-und-More-Programms konstante Zuwächse geben. Der Aufsichtsrat der Lufthansa hat einer internen Umstrukturierung in Bezug auf das mit über 25 Millionen Teilnehmern in Europa führende Kundenbindungsprogramm zugestimmt.

Es ist eine Bündelung der Aktivitäten des Miles & More Prämiengeschäfts durch Ausgliederung und Zusammenfassung in einer eigenständigen Gesellschaft vorgesehen. Dazu wird das Management und die Steuerung des Miles & More Prämiengeschäfts aus der Lufthansa AG in die unmittelbare Tochtergesellschaft Miles & More International GmbH ausgegliedert.

Zudem soll die Tochtergesellschaft Lufthansa WorldShop GmbH auf die Miles & More International GmbH verschmolzen werden. Die Miles & More International GmbH soll künftig als Miles & More GmbH firmieren und das Geschäft aus einer Hand führen. Am 29. April sollen die Aktionäre der Lufthansa auf der Hauptversammlung über die geplante Ausgliederung von Miles & More abstimmen.

Kunden sollten sich gut und regelmäßig über eventuelle Veränderungen der AGB informieren wenn sie die Kontrolle über ihre Daten stets im Griff haben wollen. Die Fluglinie ist für ständige Umstrukturierungen bekannt, Tochterunternehmen werden gerne profitabel verkauft. Für die Zukunft kann dies auch für die neue Miles & More GmbH und damit gegebenenfalls die ihr verfügbaren Kundendaten natürlich nicht ausgeschlossen werden.

Foto: Carstino Delmonte







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *