Neue Partnerschaft: Ryanair und Travelport arbeiten zukünftig zusammen


11 Mrz 2014 [10:52h]     Bookmark and Share


Neue Partnerschaft: Ryanair und Travelport arbeiten zukünftig zusammen

Foto: Carstino Delmonte



Ryanair, Europas beliebteste Low Cost-Airline, hat heute eine neue Partnerschaft mit Travelport, einem führenden Vertriebsdienstleister und E-Commerce-Provider der globalen Reisebranche, bekannt gegeben. Reisevertreter weltweit, die mit Travelport vernetzt sind, erhalten dadurch Zugang zu Ryanairs niedrigen Gebühren und seinem umfangreichen Streckennetz.

Frankfurt/DublinDie Verbindung aus Ryanairs niedrigen Gebühren, dem umfangreichen Streckennetz zu primären und sekundären Flughäfen und dessen erst- bzw. zweithöchsten Anteil in den meisten führenden Reisemärkten wird es Ryanair und Travelport ermöglichen, eine bedeutsame Geschäftsreiseplattform anzubieten.  Europas größte Unternehmen werden so die Möglichkeit haben, mit Ryanair Zeit und Geld einzusparen. Diese bedeutsame Partnerschaft schließt an jüngst erfolgte technische Entwicklungen von Travelport an und fungiert als optimaler Partner für Ryanair, um die Reiseindustriesparte ins Visier zu nehmen.

Ryanair verbessert seinen Kundenservice kontinuierlich. Die Partnerschaft mit Travelport und die Einführung eines Gruppenreiseservices sind hierbei die neuesten Entwicklungen in einer Reihe von Neueinführungen. Sowohl ein Geschäftsreiseservice als auch eine rundum erneuerte Website, eine neue App sowie mobile Bordkarte sollen in diesem Sommer bekannt gegeben werden.

Kenny Jacobs, Chief Marketing Officer bei Ryanair:

„Während wir unser Geschäftsreiseangebot weiter ausbauen, ist diese Travelport-Partnerschaft Teil einer bedeutsamen Entwicklung für Ryanair und darüber hinaus für Unternehmen in ganz Europa. Als Europas größte Airline werden wir über 81,5 Millionen Kunden im umfangreichsten Flugnetzwerk befördern, welches 186 Flughäfen in 30 Ländern umfasst.

Mehr als 22 Prozent dieser Kunden haben bereits Ryanair für Geschäftsreisen genutzt und wir erwarten, dass der Prozentsatz steigt, da diese Kooperation Geschäftsreiseabteilungen und Unternehmen einen noch umfangreicheren Zugang zu Ryanairs niedrigen Gebühren und seinen Routen ermöglicht. Dadurch können jährlich Millionen an Reisekosten gespart werden.“

Kurt Ekert, Executive Vice President & Chief Commercial Officer bei Travelport:

„Wir sind darüber erfreut, dass Europas größte Low-Cost-Airline sich für eine Partnerschaft mit Travelport entschieden hat und begrüßen es, die einmaligen Angebote unserer branchenführenden Airline-Vertriebstechnologie bereitzustellen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit, die Ryanair beim Erreichen seiner Geschäftsziele und beim Ausbau seines umfangreichen Low Cost-Angebots für Reisevermittler weltweit unterstützen soll.“

Über Ryanair:

Ryanair, Europas beliebteste  Low Cost Airline, bedient derzeit täglich über 1.600 Strecken (über 500.000 pro Jahr) in 30 Ländern und fliegt dabei mit mehr als 1.600 Flügen pro Tag 186 verschiedene Flughäfen an. Der Preiswertanbieter verfügt aktuell über 65 europäische Basen und unterhält eine Flotte von mehr als 300 Boeing 737-800. Ryanair hat jüngst 175 neue Boeing Maschinen geordert, die zwischen 2014 und 2018 ausgeliefert werden. Ryanair beschäftigt derzeit über 9.000 kompetente Mitarbeiter, wird im aktuellen Geschäftsjahr über 81 Millionen Passagiere transportieren und kann einen makellosen Sicherheitsrekord von 29 Jahren vorweisen.

In Deutschland bietet Ryanair derzeit über 200 Strecken ins Europäische Netzwerk an. Ryanair fliegt ab den Flughäfen Frankfurt-Hahn, Bremen, Düsseldorf (Weeze), ca. 70 km von Düsseldorf an der  A 57 gelegen und Karlsruhe/Baden-Baden sowie ab Lübeck, Berlin-Schönefeld, dem Allgäu Airport Memmingen (München West), Leipzig/Halle, Köln/Bonn, Dortmund, Nürnberg und Münster/ Osnabrück an.

 







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *