Hoteliers im Spinnennetz der Onlineportale


14 Feb 2014 [12:01h]     Bookmark and Share


Hoteliers im Spinnennetz der Onlineportale

Hoteliers im Spinnennetz der Onlineportale



Experten diskutieren das Spannungsfeld von Hotellerie und Buchungsportalen

Berlin – Zur Urlaubsplanung bieten sich heutzutage viele Möglichkeiten, besonders bequem aber ist für den Reisenden die Onlinebuchung. Mit nur wenigen Klicks kann man mit Hilfe verschiedener Hotel- und Reiseportale Unmengen an Unterkünften vergleichen und die für sich beste gleich buchen.

Was für den Reisenden angenehm ist, wird für viele Hoteliers allerdings immer mehr zum Problem. Nicht nur die steigenden Gebühren, die Hotelbesitzer für die Nutzung der Leistung an die Betreiber der Internetseiten zahlen müssen, sorgen für Unmut. Auch führen neue Provisionsmodelle wegen ihrer Undurchsichtigkeit zu Verwirrung auf Seiten der Hoteliers.

Im Rahmen der Internationalen Tourismusbörse Berlin (ITB) organisieren die GreenLine-Hotels gemeinsam mit Studenten des Campus „SRH Hotel-Akademie Dresden der SRH Hochschule Berlin“ über das Für und Wider der Buchungsportale und deren Kostenmodelle die Debatte „Satte Provisionen – Hunger nach Vertrieb: Hoteliers im Teufelskreis der Portale“:

Mittwoch, 5. März 2014, 11.00 Uhr – 12.00 Uhr
ICC-Lounge des Internationalen Congress Centrums Berlin,
Neue Kantstraße/Ecke Messedamm in 14057 Berlin

 
Die Veranstalter laden alle interessierten Hoteliers, Branchenkenner und Medienvertreter zur Expertendiskussion mit folgenden Podiumsteilnehmern ein:
 
–       Arne Erichsen, Direktor Markt-Management Deutschland, Expedia Partner Service Group
–       Frank Heinemann, Geschäftsführer Buchungsservice24 GmbH Berlin
–       Ralf O. Leidner,  Direktor „Atrium im Park Hotel by Libertas“ in Regensburg und Vertreter der Kooperation Hotels-in-Regensburg.com  
–       Eike Sadewater, Geschäftsführer „Hotel Scheelehof“ Stralsund
–       Markus Schreyer, Regional Director of Marketing – East & Central Europe, Starwood Hotels & Resorts
–       Georg Ziegler, Head of B2B, HolidayCheck AG
 
Anschließend besteht die Gelegenheit zum Austausch mit den Rednern.
 
 






  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *