Ryanair führt neue Verbindung ab Dortmund ein: Ab November täglich nach London-Stansted


17 Sep 2013 [09:07h]     Bookmark and Share


Ryanair führt neue Verbindung ab Dortmund ein: Ab November täglich nach London-Stansted

Ryanair führt neue Verbindung ab Dortmund ein: Ab November täglich nach London-Stansted



Ryanair, Europas führende Low Cost-Airline, erweitert das Streckennetz ab Dortmund um ein neues Ziel: ab dem 26. November 2013 soll es täglich in die englische Hauptstadt gehen.

Dortmund/ Dublin –  Das neue Städteziel wird die fünfte Strecke im Dortmunder Winterflugplan der irischen Airline. Neben London bietet Ryanair weiterhin Flüge ins spanische Malaga, ins portugiesische Porto, nach Krakau in Polen sowie nach Palma de Mallorca. Flüge nach Alghero, Faro und Girona-Barcelona pausieren im aktuellen Winterflugplan, der ab Anfang November gilt. Insgesamt wird Ryanair in diesem Winter wöchentlich 34 Flüge ab Dortmund  bedienen.

Die Streckenbekanntgabe ist Teil des 10-jährigen Wachstumsplans, welchen Ryanair heute für London-Stansted vorstellt. Hier will die irische Fluggesellschaft sein Engagement um 50 Prozent vergrößern und innerhalb von zehn Jahren von 13,5 auf 20 Millionen Passagiere wachsen. Als ersten Schritt gibt Ryanair vier neue Strecken ab London-Stansted bekannt, darunter die tägliche Verbindung nach Dortmund.

Henrike Schmidt, Ryanair Sales & Marketing Manager, freut sich über die gute Nachricht:

„Ob Kultur, zum Shoppen oder einfach nur zum Feiern – London hat für jeden etwas zu bieten und ist eine der Top-Destinationen im Ryanair-Netzwerk. Es freut mich, heute bekannt geben zu können, dass wir ab Ende November täglich von Dortmund gen London abheben werden. Mit unseren günstigen Preisen steht einem verlängertem Wochenende in der britischen Hauptstadt nun nichts mehr im Wege.“

Zur Feier der Streckenbekanntgabe sind Einführungspreise aktuell ab 26.99 Euro* für den einfachen Flug erhältlich. Flüge können ab Dienstag, den 17. September auf www.ryanair.de gebucht werden.

 







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*