Den Umsatz der Hotel-Website steigern


21 Aug 2013 [18:42h]     Bookmark and Share


Den Umsatz der Hotel-Website steigern

Den Umsatz der Hotel-Website steigern



Mit kostenfreien Widgets von hotel.de

Nürnberg – Sie helfen die Website nutzerfreundlicher zu gestalten, die Kosten für den Onlinevertrieb zu senken und zusätzlich die Zimmerauslastung zu verbessern. Immer mehr Hotels setzen sie deshalb ein: Widgets! Als einfaches Baukasten-System unterstützen sie Hoteliers beim Buchungsprozess und erhöhen die Professionalität und Kundenfreundlichkeit der hoteleigenen Website – und das sogar kostenlos. Ein echter Tipp, insbesondere für Individual-Hotels.

Mit wenigen Klicks ein Buchungsformular auf der eigenen Website

Eines der Highlights ist das hotel.de-Widget „Online-Buchungsmaske“. Damit verfügt der Hotelier bereits nach wenigen Mausklicks über ein eigenes Buchungsformular auf seiner Website. Hierüber können Besucher die Verfügbarkeiten von Zimmern prüfen und diese sogar direkt online reservieren. Das Besondere: Hoteliers müssen bei hotel.de, das als einer der Vorreiter im Bereich Widgets gilt, weder Gebühren noch Provisionen dafür zahlen. Wie effektiv diese Programmmodule sein können, verdeutlicht Mirko Plass, als Head of Affiliates & Cooperations bei hotel.de verantwortlich für Widgets: „Einigen unseren Partnerhotels ist es in diesem Jahr bereits gelungen, allein über das Buchungsformular mehr als 200 Buchungen zu vermitteln. Die Buchungsmaske lässt sich übrigens auch auf der Facebook-Seite des Hoteliers mit wenigen Klicks integrieren.“

Eine praktische Ergänzung zum Buchungsformular ist beispielsweise das Widget „Call & Book-Assistent“. Auf Wunsch des Hoteliers wird außerhalb der Rezeptionszeiten oder bei Zimmersuchenden aus dem Ausland die Telefonnummer des hotel.de-Service Centers angezeigt. Damit geht auch wirklich keine Buchung verloren, denn die hotel.de-Mitarbeiter stehen rund um die Uhr in 17 Sprachen sozusagen als Ersatzrezeption zur Verfügung.

Fünf Widgets steigern Auslastung und sparen Geld

Zudem können mit dem separaten Infoticker für Gästemeinungen die Erfahrungen der Übernachtungsgäste auf der eigenen Website angezeigt werden. Eine Auswahl durch den Hotelier ist hierbei möglich. Auch das Gütesiegel-Widget wertet die Website des Hotels als wichtiges Vertrauenselement für den Kunden mit einfachen aber effektiven Mitteln deutlich auf.

Über www.hotel.de/widgets können diese fünf Programm-Module ausprobiert sowie schnell und einfach in die eigene Hotel-Homepage kostenlos integriert werden. Layout und Hintergrundfarben lassen sich dabei mit zwei bis drei Mausklicks so individuell anpassen, dass sich die Widgets nahtlos und unauffällig in das Design der Hotel-Website einfügen.








  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*