Rosige Zeiten in Hildesheim: Accor wächst mit Neubauprojekt im Franchise-Geschäft


22 Aug 2013 [16:36h]     Bookmark and Share


Rosige Zeiten in Hildesheim: Accor wächst mit Neubauprojekt im Franchise-Geschäft

Rosige Zeiten in Hildesheim: Accor wächst mit Neubauprojekt im Franchise-Geschäft



Ab März 2014 erhält das Übernachtungsangebot der Stadt Hildesheim Zuwachs in zentraler Lage. Vergangenen Freitag feierte der Neubau des ibis Styles mit zahlreichen geladenen Gästen Richtfest. Gemeinsam mit der Gemeinnützigen Baugesellschaft zu Hildesheim AG (gbg) verspricht der Neuzugang der Accor Hotelgruppe künftig „Designkomfort zum Sorglospreis“.

München – Altes Wahrzeichen trifft auf neueste Technik und modernes Design: Nach Fertigstellung überrascht das ibis Styles seine Gäste mit einer pfiffigen Einrichtung und modernen multimedialen Möglichkeiten. Das Design des Neubaus und der 96 klimatisierten Zimmer spielt mit Farben, Formen und humorvollen Noten. Mit einem extra großen Bett und besonders geräumigen Duschen sorgen die Zimmer für die richtige Wohlfühlatmosphäre und sind auch für Familien gut geeignet. Besonderer Clou ist eine extra entwickelte Design-Linie, die das Motiv der berühmten Hildesheimer Rose neu
interpretiert. Aber auch technisch ist das Hotel auf der Höhe der Zeit: Das ibis Styles wird per Fernwärme versorgt und jedes der schallgedämmten Zimmer bietet einen internetfähigen 40 Zoll-Flat Screen. Dank der 100-MBit Glasfaserleitungen stehen rund um die Uhr WLAN und LAN zur freien Verfügung. Den Gästen werden 50 Stellplätze – sowohl in der Tiefgarage als auch ebenerdig – zur Verfügung stehen.

Erfolgsmodell Franchise
Für den operativen Betrieb des neuen ibis Styles Hildesheim zeichnet die Panthera Hospitality GmbH als Lizenznehmer verantwortlich. „Wir freuen uns sehr, dass wir einen so erfahrenen und kompetenten Partner für dieses besondere Neubauprojekt gewinnen konnten“, betont Thomas Edelkamp, Direktor Franchise bei der Accor Hospitality Germany GmbH. Seinen Franchisenehmern ist Accor seit über 35 Jahren ein zuverlässiger, kompetenter Partner in Sachen Vertrieb und Marketing. Der weltweit führende Hotelbetreiber und europäischer Marktführer kooperiert für sein neuestes Projekt mit der Gemeinnützigen Baugesellschaft zu Hildesheim AG.

„ibis Styles ist als neue Design-Marke auf stetigem Wachstumskurs. Wir freuen uns, das Franchise-Netzwerk mit dem neuen Haus in Hildesheim auf nun 23 Häuser deutschlandweit ausbauen zu können“, sagt Michael Mücke, Accor-Deutschlandchef und Senior Vice President ibis und ibis Styles in Zentraleuropa. Ziel ist es, das Markenportfolio von Accor, zuzüglich der klassischen Entwicklung, insbesondere durch Franchiseverträge zu erweitern. Derzeit werden von über 330 deutschen Accor Hotels bereits über 100 als Franchise-Häuser betrieben. Bis 2016 sollen pro Jahr 20 neue Hotels zum Accor-Portfolio dazukommen.

Foto: Carstino Delmonte







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *