Novotel Hamburg Alster verzeichnet 23.700 Kinder als Übernachtungsgäste


06 Aug 2013 [15:15h]     Bookmark and Share


Novotel Hamburg Alster verzeichnet 23.700 Kinder als Übernachtungsgäste

Novotel Hamburg Alster verzeichnet 23.700 Kinder als Übernachtungsgäste



Rekordzahl in den vergangenen zwölf Monaten

München – Diese Zahl ist rekordverdächtig: Mehr als 23.700 Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren übernachteten im Novotel Hamburg Alster in den letzten zwölf Monaten. Gerade in den Sommermonaten ist Novotel Accors familienfreundliche Marke im mittleren Preissegment. „Unsere familienfreundliche Philosophie stößt auf eine ausgesprochen positive Resonanz bei Gästen mit Kindern. Ein weiterer Grund für die hohe Kinderzahl ist sicher auch die Attraktivität der Hansestadt für Städtetrips mit der ganzen Familie und unsere zentrale Lage, denn das Novotel Hamburg Alster verzeichnet knapp zwölf Prozent des gesamten Kindergästeaufkommens der Novotels in Deutschland,“ freut sich Jochen Fuchs, Hoteldirektor des Novotel Hamburg Alster. Als Gastgeber, der selber Vater eines Sohnes ist, weiß Fuchs, was Kinderherzen begehren und Eltern schätzen. Im vergangenen Jahr begrüßten alle 20 Novotels in Deutschland rund 200.000 kleine Gäste mit ihren Eltern.

Besondere Familienangebote für besondere Gäste

Mit seinem Angebot „Family&Novotel“ heißt die Accor-Marke ihre kleinen Gäste herzlich willkommen. In allen Novotel Hotels übernachten zwei Kinder bis 16 Jahre kostenfrei im Zimmer ihrer Eltern. Sofern die Eltern das Frühstücksangebot nutzen, ist auch dieses für die Kleinen kostenlos. Zudem gibt es Willkommensgeschenke, eine kostenlose Babyausstattung, Spielbereiche und gesunde Kindermenüs. Der
Late Check-Out bis 17 Uhr an Sonn- und Feiertagen sorgt für eine entspannte Abreise. Während der Sommeraktion vom
1. Juli bis zum 31. August 2013 erhält jedes Kind unter 16 Jahren in allen Novotel Häusern in Deutschland ein Gratis-Eis.

Spaß statt Langeweile im Herzen der Stadt

München – Ihrer Kreativität können die Kleinen in der Spielecke in der Lobby – mitten im Geschehen und von der Alster-Lounge aus einzusehen – freien Lauf lassen. Jüngere Kinder vertreiben sich die Langeweile mit Playmobil, Autos oder Gesellschaftsspielen. Heranwachsende werden von der Microsoft Kinect for X-Box 360 und ihren Lern- und Bewegungsspielen fasziniert sein, während die Eltern einen Latte Macchiato oder einen Cocktail in der Lounge genießen und relaxen. Ebenfalls in der Lobby können Groß und Klein kostenfrei zwei Computer nutzen. Auf der leckeren Kinderkarte wählen Kids bis zwölf Jahre zwischen verschiedenen Vorspeisen, Hauptspeisen und Desserts.

Entscheiden sich die Eltern im Restaurant „Thyme“ für das „Familienbuffet“, bei dem zwei Erwachsene und zwei Kinder für € 59,00 nach Herzenslust schlemmen können, wird der Abschluss mit einem Schokoladenbrunnen gekrönt. Für bequeme Mobilität in der wunderschönen Stadt an Alster und Elbe, z. B. bei einem Besuch in der benachbarten Alsterschwimmhalle, im „Miniatur Wunderland“ mit seinen beeindruckenden Modelleisenbahnen oder im berühmten Hagenbecks Tierpark, sorgt der Verleih eines kostenlosen Buggys, dem „Quinny“ – der Porsche unter den Kinderwagen. Von einem spannenden Tag zurückgekehrt, erholen sich Familien in einem der 207 großzügigen Zimmern oder in einer der sechs komfortablen Suiten, die alle mit Wasserkocher, die Suiten auch mit Espresso-Maschine, ausgestattet sind. Kleine Kinder sind früh putzmunter und können bereits von 4:00 – 6:00 Uhr frühstücken, Teenager und Erwachsene, die es ruhiger angehen lassen wollen, kommen an Sonn- und Feiertagen in den Genuss des Langschläfer-Frühstücks bis 13.00 Uhr.

Foto: Edgar Delmont







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *