Auf Düsseldorfs Wanderwegen


15 Jul 2013 [11:23h]     Bookmark and Share


Auf Düsseldorfs Wanderwegen

Auf Düsseldorfs Wanderwegen



Tourismusbüro bietet Infos und Hotelpaket für Wander-Freunde

Düsseldorf – Rund 130 Kilometer Wanderwege zwischen alten Wäldern, blühenden Wiesen und Seenlandschaften machen die Landeshauptstadt zu einer Destination, die auch für Wanderer immer attraktiver wird. Die Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH (DMT) hat jetzt auf Ihrer Website einen Info-Bereich speziell für Wander-Touristen eingerichtet und ein Hotelpaket eigens für diese Zielgruppe geschnürt. Auf der speziellen Webseite für Wanderer finden Ausflügler Informationen über die einzelnen Waldgebiete, den D-Weg (Düsseldorf Weg), den Industriepfad Düsseldorf-Gerresheim sowie den neanderland STEIG. Mit dem neuen Hotelpaket für Wanderer können Gäste ihren Ausflug mit einer Übernachtung im malerischen Kaiserwerth verbinden.

Der Düsseldorfer Stadtwald mit seiner vielseitigen Landschaft bietet beste Voraussetzungen für Wanderfreunde und Spaziergänger. „Düsseldorfs grüne Lunge, der Stadtwald, ist ein idealer Rückzugsort und eine perfekte Ergänzung zum pulsierenden Leben der Metropole. Für die Düsseldorfer ist er beliebtes Naherholungsziel, für Wanderer ein interessantes und abwechslungsreiches Gebiet. Wanderer haben in der Landeshauptstadt alle Optionen: Entweder konzentrieren sie sich komplett auf das Naturerlebnis oder sie verbinden die Wandertour mit klassischen Elementen des Städtereisens wie dem Besuch von Theatern, Museen oder Events – all dies ist möglich“, so Eva-Maria Illigen-Günther, Geschäftsführerin der DMT. Sie fügt hinzu: „Viele sind überrascht, wie grün Düsseldorf ist. Rund 130 Kilometer Wanderwege allein im Stadtwald bieten ungeahnte Möglichkeiten für kleine wie auch größere Ausflüge.“

Der Düsseldorfer Stadtwald ist in drei Forstgebiete eingeteilt. Das Forstrevier Nord mit dem Kalkumer Forst und dem Naturschutzgebiet Überanger Mark bietet 20 Kilometer Wanderwege zwischen Baggerseen und alten Eichenwäldern. Im Forstrevier Mitte (Aaper Wald, Grafenberger Wald, Gerresheimer Wald) führen 50 Kilometer Wanderwege durch die leicht mittelgebirgsartige Landschaft. Der Wildpark im Grafenberger Wald ist ein attraktives Ausflugsziel. Das Forstrevier Süd (Eller Forst, Hasseler Forst, Forst Benrath, Forst Eichenhorst Garath, Urdenbacher Altrhein, Unterbacher See, Elbsee) bietet ein rund 60 Kilometer langes Wegenetz. Im Eller Forst erwarten die Wanderer zahlreiche Feuchtbiotope und an der Waldseenplatte im Hasseler Forst können Haubentaucher oder Graureiher beobachtet werden. Ebenfalls im Forstrevier Süd liegt die Urdenbacher Kämpe, eine große Auenlandschaft von überregionaler Bedeutung.

Sechs (ent-)spannende Routen auf Düsseldorfs Wanderwegen, durch alle Waldgebiete hindurch, beinhaltet der D-Weg. Die Broschüre zum Düsseldorf-Weg steht im neuen Info-Bereich der Spezialwebseite zum Download bereit. Hier finden Interessierte auch weitere Informationen zu den Forstgebieten und ihren Besonderheiten.

Auf der Website sind zudem Informationen zum Industriepfad Düsseldorf Gerresheim und zum neanderland STEIG aufgeführt. Der Industriepfad macht auf etwa vier Kilometern und an 21 Stationen Industriegeschichte erlebbar. Im Juni 2013 wurde der erste Teilabschnitt des neanderland STEIGs eröffnet. Er führt auf rund 165 Kilometern von Velbert Neviges bis Nordrath. Ende 2014 soll der Steig komplett fertiggestellt sein und hat dann eine Länge von etwa 230 Kilometern.

Für Wander-Freunde, die Düsseldorf von seiner grünen Seite erleben und in der Landeshauptstadt übernachten möchten, hat die DMT ein Hotelpaket speziell für Wanderer geschnürt. Übernachtet wird im idyllischen Hotel MutterHaus im Stadtteil Kaiserswerth. Von hier aus besteht die Möglichkeit, direkt in den D-Weg einzusteigen. Mit der U-Bahn, die Haltestelle ist wenige Fußminuten vom Hotel entfernt, kommen Ausflügler auch direkt zu einzelnen Etappen des Wegs oder können einen Abstecher in die Innenstadt machen. Mit der Düsseldorf WelcomeCard, die auch zum Paket gehört, ist freie Fahrt im ÖPNV garantiert. Daneben beinhaltet das Hotelpaket ein Lunch-Paket pro Person sowie die Broschüre zum D-Weg. Buchbar ist es bereits ab 68 Euro pro Person im Doppelzimmer.

Foto: Carstino Delmonte







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*