Mit dem Zug ins Schokoladenland


02 Jul 2013 [14:57h]     Bookmark and Share


Mit dem Zug ins Schokoladenland

Mit dem Zug ins Schokoladenland



Eine Fahrt mit dem „Train du chocolat“ ist einer der Höhepunkte einer neuen Busunion-Reise in die Schweiz

Er trägt den verführerischen Namen „Train du chocolat“ und macht diesem auch alle Ehre. Denn der Schweizer Schokoladenzug fährt dorthin, wo eine der berühmtesten Spezialitäten des Landes hergestellt wird: in die Schokoladenfabrik von Cailler-Nestlé in Broc. Startpunkt der Reise ist Montreux am Genfer See. Von hier geht es entweder im nostalgischen Belle Epoque-Waggon aus dem Jahr 1915 oder im modernen Panoramawagen ins Schokoladenland.

Einen ganzen Tag lang dauert der Ausflug inklusive Zwischenstopp im mittelalterlichen Städtchen Gruyères, das auch für seinen gleichnamigen Käse berühmt ist. In der Schokoladenfabrik am Zielort Broc erfahren die Besucher auf einem „süßen“ Rundgang alles Wissenswerte über die Produktion der kakaohaltigen Köstlichkeit, die zum Abschluss ausgiebig verkostet werden darf.

Die Fahrt mit dem Schokoladenzug ist der Höhepunkt einer viertägigen Reise in die Schweiz, die von der Hürther Busunion für 2014 erstmals angeboten wird. Eine weitere Station der kombinierten Bus- und Bahnreise ist das Bergdorf Zermatt mit Blick auf das Matterhorn und die umliegenden „Viertausender“ der Walliser Alpen.

Die viertägige Reise mit 3 Übernachtungen im 3-Sterne-Hotel inklusive „Train du chocolat“ und Ausflug nach Zermatt kostet pro Person ab 216 Euro.

Busunion GmbH, Rewestr. 7, 50354 Hürth, Tel. (02233) 96312-0, Fax (02233) 96312-39, info@busunion.de, www.busunion.de.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *