Jazz em Agosto 2013 – Die andere Seite des Jazz


18 Jun 2013 [12:01h]     Bookmark and Share


Jazz em Agosto 2013 – Die andere Seite des Jazz

Jazz em Agosto 2013 – Die andere Seite des Jazz



Das internationale Musikfestival Jazz em Agosto, das vom 2. bis zum 11. August in Lissabon stattfindet, feiert dieses Jahr sein 30-jähriges Jubiläum.

Berlin –  Zu diesem besonderen Anlass wird es eine zehnteilige Konzertserie auf der Hauptbühne, dem Openair Amphitheater der Calouste Gulbenkian Stiftung, geben. Neun Veranstaltungen zum Thema Film und Dokumentation im Centro de Arte Moderna runden das Festivalprogramm ab.

Das Programm der 30. Ausgabe steht unter dem Motto „The other side of Jazz“ und umfasst vor allem Musiker, deren Ansätze durch eine fortlaufende und rastlose Suche nach neuen musikalischen Wegen geprägt sind. Einer der bemerkenswertesten Auftritte ist wohl von John Zorn zu erwarten. Der US-amerikanische Komponist und Bandleader feiert seinen diesjährigen 60. Geburtstag mit einer umfangreichen Europa-Tournee, bei der er unter anderem beim Jazz em Agosto Halt machen wird. International bekannte Größen wie Marc Ribot, Jamie Saft, Trevor Dunn, Kenny Wollesen, Joey Baron, Cyro Baptista und Ikue Mori stehen gemeinsam mit dem 60-jährigen auf der Bühne.

Das Festival bietet einen idealen Anlass für einen Besuch der portugiesischen Hauptstadt Lissabon. Das außergewöhnliche Licht, das Schriftsteller, Fotografen und Besucher aus aller Welt immer wieder in Begeisterung versetzt, sowie die zahlreichen bunten, mit Azulejos verzierten Fassaden verleihen der Stadt an der Mündung des Tejos ihren ganz speziellen Charme. Begünstigt wird das Spiel von Licht und Schatten zum einem durch das für diese Breitengrade typische helle Licht, zum anderen durch die schmalen Straßen, die sich hügelauf und –abwärts schlängeln. Zumindest einen der sieben Hügel, auf denen die Stadt gebaut ist, sollte man erklimmen, um die Stadt wirklich gesehen zu haben.

Weitere Informationen zum Festival unter www.musica.gulbenkian.pt/jazz/ und zu Lissabon unter www.visitlisboa.com

Foto:
Turismo de Portugal







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*