Leipzig/Halle Airport: Neu ab 2.September nonstop nach Paris und Amsterdam mit Darwin Airline


08 Mai 2013 [09:01h]     Bookmark and Share


Leipzig/Halle Airport: Neu ab 2.September nonstop nach Paris und Amsterdam mit Darwin Airline

Leipzig/Halle Airport: Neu ab 2.September nonstop nach Paris und Amsterdam mit Darwin Airline



Ab dem 2. September verbindet die schweizerische Regionalfluggesellschaft Darwin Airline den Leipzig/Halle Airport mit Paris und Amsterdam. Der Leipzig/Halle Airport ist damit der erste deutsche Flughafen, von dem aus Darwin Airline Linienflüge anbietet.

Leipzig – Bis zu zwei Mal täglich nonstop nach Paris und Amsterdam: Darwin Airline wird ab dem 2.September täglich den Leipzig/Halle Airport mit den Metropolen Paris und Amsterdam verbinden. Zum Einsatz kommt eine 50-sitzige Maschine vom Typ Saab 2000. Über die internationalen Drehkreuze Paris Charles de Gaulle und Amsterdam bestehen darüber hinaus zahlreiche Umsteigeverbindungen innerhalb des weltweiten Streckennetzes der Air France-KLM.
Die Verbindungen nach Paris und Amsterdam werden montags bis freitags jeweils zwei Mal täglich bedient. Sonnabends und sonntags wird jeweils eine Flugverbindung angeboten. Insgesamt startet Darwin Airline damit 24 Flüge pro Woche vom Leipzig/Halle Airport aus.

„Wir freuen uns der erste deutsche Flughafen zu sein, von dem aus Darwin Airline Linienflüge anbietet. Mit Darwin Airline konnten wir einen etablierten Partner gewinnen, der sowohl über das know-how als auch den entsprechenden Flugzeugtyp verfügt, um die Verbindungen nach Paris und Amsterdam nachhaltig zu entwickeln“, betont Dierk Näther, Geschäftsführer der Flughafen Leipzig/Halle GmbH.

„Die Eröffnung einer neuen Basis in Leipzig ist für uns eine konsequente Weiterentwicklung der Strategie, die Präsenz als Regional Carrier im europäischen Markt auszubauen. Wir sind überzeugt mit dem Flughafen Leipzig/Halle genau den richtigen Partner und Markt gefunden zu haben“, kommentiert Christian Schneider, Mitglied des Vorstands der Darwin Airline AG.

„Mit der Aufnahme der neuen Verbindungen nach Paris und Amsterdam rückt die Region Mitteldeutschland näher an zwei weitere europäische Wirtschafts- und Kulturzentren, die dank der hochfrequenten Anbindung bestens erreichbar sind. Darüber hinaus bieten die neuen Verbindungen hervorragende Anschlussmöglichkeiten an das attraktive, weltweite Streckennetz, welches sowohl vom Flughafen Paris Charles de Gaulle als auch Amsterdam Schiphol angeboten wird. Hiervon werden Geschäfts-  als auch Städtereisende gleichermaßen profitieren“, ergänzt Markus Kopp, Vorstand der Mitteldeutschen Flughafen AG.

Buchung
Erhältlich ist der Hin- und Rückflug nach Paris und Amsterdam bereits ab 199 Euro inklusive Steuern und Gebühren. Gebucht werden können die Angebote in allen Reisebüros, über das Internet sowie telefonisch unter +49 3412242240.

Flugzeiten

 

LEJ

CDG

F7 0250

02.09.2013

26.10.2013

123456

0600->0740

CDG

LEJ

F7 0251

02.09.2013

26.10.2013

123456

0820->1005

LEJ

CDG

F7 0252

02.09.2013

25.10.2013

12345

1425->1600

LEJ

CDG

F7 0252

08.09.2013

20.10.2013

7

1300->1440

CDG

LEJ

F7 0253

02.09.2013

25.10.2013

12345

1630->1815

CDG

LEJ

F7 0253

08.09.2013

20.10.2013

7

1520->1705

LEJ

AMS

F7 0254

02.09.2013

26.10.2013

123456

1040->1200

AMS

LEJ

F7 0255

02.09.2013

26.10.2013

123456

1235->1355

LEJ

AMS

F7 0256

02.09.2013

25.10.2013

12345

1845->2000

LEJ

AMS

F7 0256

08.09.2013

20.10.2013

7

1735->1850

AMS

LEJ

F7 0257

02.09.2013

25.10.2013

12345

2035->2200

AMS

LEJ

F7 0257

08.09.2013

20.10.2013

7

1925->2050

 

Darwin Airline AG

Gegründet im Jahr 2003 ist Darwin Airline AG eine Schweizer Regional Airline mit Sitz in Lugano und mit operativ Standort in Genf sowie einer Niederlassung in Italien seit dem Jahr 2010.
Mission: Schweizer Regional Airline die sich auf Nischenmärkte spezialisiert und individuellen Service mit ausgezeichneter Qualität bietet.
Vision: Der führende und unabhängige Partner für Linienflüge, Charterflüge und andere flugbezogene Dienstleistungen werden und die hohen Qualitätsstandards für Kunden und Partnern stärken.

Darwin Airline fliegt von Genf und Lugano nach: Ancona, Biarritz, Cagliari, Krotone, Florenz, Ibiza, Olbia, Pantelleria, Prag, Priština, Rom, St. Tropez, Trapani, Valencia und Venedig. Die Routen in Italien in „Codeshare“ mit Alitalia sind: Trapani – Rom Fiumicino und neu Ancona – Rom Fiumicino. Darwin Airline stellt die territoriale Kontinuität mit Sizilien sicher und verbindet somit Trapani, Palermo und Catania mit den Inseln Lampedusa und Pantelleria.
Zudem werden die Flüge Lugano-Zürich vier Mal täglich von Darwin Airline im Namen der Swiss International Airlines durchgeführt.

Bild: Maurizio Merlo, CEO Darwin Airline, Markus Kopp, Vorstand Mitteldeutsche Airport Holding, Christian Schneider, CCO Darwin Airline (v.l.n.r.)

Foto: Leipzig/Halle Airport, Uwe Schoßig







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*