Kangaroo Island auf einen Klick


24 Mrz 2006 [13:25h]     Bookmark and Share




Auf einer neuen Website können sich Interessenten umfassend über die Insel vor südaustraliens Küste informieren

Kangaroo Islandvernetzt: Interessenten der südaustralischen Insel können ab sofort umfangreiche Informationen auf der neuen Website www.tourkangarooisland.com.au finden. Das Urlaubsziel wird damit der steigenden Beliebtheit des Internets als bevorzugtes Recherche-Werkzeug gerecht.

Der neue Online-Auftritt bietet in mehreren Kategorien alle Auskünfte, die Touristen zur Planung ihres Aufenthalts auf Kangaroo Island benötigen. Neben Infos zu Übernachtungen – hier steht eine Auswahl an Hotels, Motels und Bed & Breakfast-Häusern zur Verfügung – gibt die neue Website auch Auskunft über die unterschiedlichen Touren-Angebote und die verschiedenen Transportmittel sowohl zur als auch auf der Insel.

Ebenso dürfen natürlich Hintergrund-Informationen zur Geschichte sowie zu den Attraktionen des Urlaubsziels nicht fehlen. Ein Event-Kalender lässt Besucher der Internet-Seite darüber hinaus wissen, wann welche Veranstaltungen stattfinden. Karten zum kostenlosen Download runden das Angebot der Seite ab.

Kangaroo Islandzählt zu den meist besuchten Regionen Südaustraliens und zeichnet sich besonders durch seine seltenen Tier- und Pflanzen-Arten aus. Nur 16 Kilometer von der Küste des Bundesstaates Südaustraliens entfernt, finden Besucher in Seal Bay eine der größten Kolonien australischer Seelöwen. Darüber hinaus begegnen Tier-Freunde Koalas, Kängurus, Wallabies und Pinguinen.

Neben dieser neuen Website für Kangaroo Island ist das südaustralische Fremdenverkehrsbüro South Australian Tourism Commission (SATC) auch stark in ein weiteres Internet-Projekt involviert. Zusammen mit der Australischen Handelskommission Austrade wirkt die SATC auf der Website www.australienwein.de mit. Dort erfährt man alles Wissenswerte rund um die edlen Tropfen aus Südaustralien. Mit etwas Glück gewinnt der User auch eine Reise nach

Adelaide und die südaustralischen Weinregionen.

Weitere Informationen zu Südaustralien unter www.southaustralia.de.

Bilder zu Südaustralien finden Sie unter www.news-plus.net.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*