180 Expedienten buchen die Hüttengaudi-Premiere


11 Apr 2013 [14:33h]     Bookmark and Share


180 Expedienten buchen die Hüttengaudi-Premiere

180 Expedienten buchen die Hüttengaudi-Premiere



Auf der alltours Alm da gibt’s koa Sünd

Kitzbühel – Das Erfolgsrezept lautete dreimal „P“ – Programm, Premiere, Partyzug.  Erstmals lud alltours Expedienten zur Hüttengaudi auf die Kitzbüheler Alm ein. 180 Reisebüroprofis waren bei der Premiere dabei und erlebten drei Tage bestes alpines Infotainment rund um die neuesten alltours Programme. Die Stimmung der Expis war schon während der Anreise kaum zu toppen – dafür sorgte die gemeinsame und ausgelassene Anreise im Partyzug von Euro-Express aus Münster.

Im Mittelpunkt der Programmvorstellung stand eine von alltours und seinem Partner Eurotours gemeinsam organisierte Reisemesse mit 33 Ausstellern im Hotel Schloss Lebenberg. Seit rund einem Jahr arbeiten alltours und Eurotours, Österreichs größter Reiseveranstalter, zusammen. Im ersten halben Jahr wurde das Ziel von 20.000 Gästen deutlich überschritten. „Wir wollen jetzt richtig Gas geben und unsere Kunden für die Autoreisen sensibilisieren. Und was passt besser zu unserem nächsten Sommerkatalog als eine Hüttengaudi in Kitzbühel? Für die nächste Saison haben wir uns die Verdoppelung der Zahlen zum Ziel gesetzt“, erklärt alltours Verkaufsleiter Dennis Conrads.

Eurotours bietet mit alltours Reisen für Selbstfahrer nach Österreich, Deutschland, Italien, Polen, Frankreich, Tschechien, Ungarn, Kroatien und in die Schweiz an. Elisabeth Bernroithner, Verkaufsleiterin bei Eurotours, ist stolz auf den hohen Anteil von österreichischen Angeboten im alltours Sommerkatalog, der bei rund 60 Prozent liegt.

Und auch die Reisemesse-Aussteller, wie Susanne Zauner aus Salzburg, zeigten sich  zufrieden: „alltours und Eurotours sind zwei sehr gute Partner und wir freuen uns, dass alltours auch Reisen für Selbstfahrer anbietet. Wir hoffen, dass wir unsere Stadt dadurch noch besser verkaufen. Auch für die Region Kitzbühel ist dieses Event sicher ein großer Gewinn.“   

Neben den vielen Informationen kam der Spaß natürlich auch nicht zu kurz. Das alltours Team um Eventleiterin Nina Gill hatte sich jede Menge rund um das Motto „Auf der Alm da gibt’s koa Sünd“ einfallen lassen. Eine Küchenparty im 5-Sterne Hotel Grand Tirolia, ein zünftiger Hüttenabend in Rosi’s Sonnbergstuben, Alpin-Ski am Hausberg und eine Kutschfahrt durch das mondäne Kitzbühel waren nur einige der Angebote.

BU: Hüttengaudi in Kitzbühel. 180 Expedienten hatten nicht nur in Rosi’s Sonnbergstuben mächtig Spaß. Foto: Fauth







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *