Der easyJet Winterflugplan ist da:


11 Apr 2013 [07:41h]     Bookmark and Share


Der easyJet Winterflugplan ist da:

Der easyJet Winterflugplan ist da:



Neue Ziele Sofia, Edinburgh und London Southend auch in der kalten Jahreszeit buchbar

Berlin- EasyJet fliegt ab Herbst 2013 von Berlin-Schönefeld erstmals während der Wintersaison auch die neuen Ziele Edinburgh, Sofia und London Southend an. Mit Beginn des Winterflugplans am 27. Oktober stehen Urlaubern und Geschäftsreisenden deutschlandweit insgesamt 48 Flugverbindungen zur Verfügung.

Die Airline fliegt ab Berlin-Schönefeld, Hamburg, München, Köln/Bonn, Dresden, Düsseldorf und Dortmund. Aus der Hauptstadt hebt die Airline zu 33 Destinationen ab. „Wir entwickeln das Angebot für unsere Kunden ständig weiter und orientieren uns daran, was sie brauchen. Wir freuen uns daher sehr, ihnen im Winter eine große Auswahl an Urlaubs-und Geschäftsreisezielen und auf einigen Verbindungen wie nach Amsterdam eine noch höhere Frequenz bieten zu können“, sagt Thomas Haagensen, Geschäftsführer easyJet Deutschland.

Traumziele für die kalte Jahreszeit
Urlauber können auch im kommenden Winter dem tristen Grau der Heimat entfliehen. So bringt easyJet Reisewillige bis zu fünfmal pro Woche ab Berlin-Schönefeld nach Athen. Schon ab 33,74* Euro hebt die Airline im Winter zum italienischen Modeparadies Mailand ab. Oder wie wäre es mit Silvester in Amsterdam? Bis zu 15-mal wöchentlich fliegt easyJet ab 36,74* Euro in die niederländische Metropole und damit öfter als im vergangenen Winter. Entspannen bei Dolce Vita, ein Besuch der Akropolis oder das neue Jahr mit einer Grachtenfahrt in Amsterdam begrüßen – easyJet hält für jeden die passende Alternative zum Winter in Deutschland bereit.

Mit easyJet pünktlich und preisgünstig zum Geschäftstermin
Auch Geschäftsreisende fliegen dank des großen Streckenangebots von easyJet bequem zum Meeting in die wichtigsten Wirtschaftsmetropolen Europas. Durch Verbindungen zu Tagesrandzeiten und hohe Frequenzen in die Businesszentren Basel, Genf und London können Vielflieger mühelos morgens zum Termin abheben und schon abends wieder zurück sein. Nach Genf geht es mit easyJet schon ab 35,74* Euro. In die britische Hauptstadt fliegt die orangefarbene Airline bis zu siebenmal täglich ab Berlin. Auch im Winter 2013/14 steuert die Fluglinie dabei den Flughafen London Southend an. Mit dem Flexi Ticket von easyJet erhalten Geschäftsreisende den Service, den sie brauchen. Beliebig oft und bis zu zwei Stunden vor Abflug können sie ihre Flüge kostenlos umbuchen – und das bereits ab 93,99 Euro. Im Ticket enthalten sind neben den flexiblen Buchungsmöglichkeiten auch die kostenlose Aufgabe eines Gepäckstücks und die freie Sitzplatzwahl beim Speedy Boarding.

*One-way-Preis pro Person basierend auf 2 Passagieren, die mit der gleichen Buchung reisen, inklusive 12,50 Euro Bearbeitungsgebühr und Flughafensteuer, zuzüglich Kreditkartengebühr und variabler Kosten für Aufgabegepäck. Weitere Informationen auf easyJet.com. Jetzt buchbar: Für die Strecke Berlin-Schönefeld nach Mailand-Malpensa 1.060 Sitze zum Preis von 33,74 Euro oder günstiger, für die Strecke Berlin-Schönefeld nach Amsterdam 1.238 Sitze zum Preis von 36,74 EUR oder günstiger sowie für die Strecke Berlin-Schönefeld nach Genf 1.867 Sitze zum Preis von 35,74 EUR oder günstiger, verfügbar für Reisen zwischen dem 27. Oktober 2013 und Ende März 2014. Stand: 09. April 2013.

Foto: Carstino Delmonte







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *