ETIHAD AIRWAYS STARTET TÄGLICHE FLUGVERBINDUNG ZWISCHEN ABU DHABI UND WASHINGTON D.C.


02 Apr 2013 [15:47h]     Bookmark and Share


ETIHAD AIRWAYS STARTET TÄGLICHE FLUGVERBINDUNG ZWISCHEN ABU DHABI UND WASHINGTON D.C.

ETIHAD AIRWAYS STARTET TÄGLICHE FLUGVERBINDUNG ZWISCHEN ABU DHABI UND WASHINGTON D.C.



Etihad Airways, die nationale Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate, hat eine tägliche Nonstop-Flugverbindung zwischen Abu Dhabi und Washington D.C. aufgenommen. Dies ist die erste nonstop Flugverbindung zwischen den beiden Hauptstädten.

Berlin – Die neue Verbindung zum Washington Dulles International Airport wurde aufgrund der hohen Nachfrage von Regierungsvertretern und Geschäftsreisenden aufgenommen. Ebenfalls steigend ist die Nachfrage für Urlaubsreisen zwischen den beiden Zielen.

„Die hohe Nachfrage von Regierungsvertretern und Geschäftsreisenden aus beiden Märkten deutet klar darauf hin, dass eine tägliche Verbindung auf der Strecke Abu Dhabi – Washington D.C. von Anfang angenommen wird“, sagte James Hogan, President und Chief Executive Officer von Etihad Airways.

„Wir haben auf diese Nachfrage zuversichtlich reagiert und 3.360 Sitzplätze pro Woche fest eingeplant. Die Vorausbuchungen sind auf der Strecke in beide Richtungen schon sehr vielversprechend“, so James Hogan. „Außerdem eröffnen wir diese Woche im Terminal A des Dulles Airport eine Premium-Lounge, in die wir 6,8 Millionen US-Dollar investiert haben. Die neue Premium-Lounge wird unseren Fluggästen der Diamond First und Pearl Business Class noch größeren Komfort bieten.“

Der Flug EY131 startet täglich um 10:00 Uhr vom Abu Dhabi International Airport nach Washington D.C. Die Flugzeit beträgt 15 Stunden. Washington D.C. ist nach New York, Chicago und Toronto das vierte Ziel von Etihad Airways in Nordamerika. Bis heute hat die Fluggesellschaft nahezu zwei Millionen Fluggäste zwischen Abu Dhabi und Nordamerika befördert – wobei die Zahl der Fluggäste im vergangenen Jahr um 12,6 Prozent gestiegen ist.

Im Beisein folgender Honoratioren wurde die Strecke der Fluggesellschaft in Washington offiziell eröffnet: Seine Exzellenz Yousef Al Otaiba, Botschafter der Vereinigten Arabischen Emirate in den USA, Michael Corbin, US-Botschafter in den Vereinigten Arabischen Emiraten und Danny Sebright, Präsident des US-UAE Business Councils.

Auf der Strecke Abu Dhabi – Washington D.C. setzt Etihad Airways mit einen Airbus A340-500 ihr Ultra-Langstreckenflugzeug ein. Das Flugzeug verfügt über drei geräumige Passagierbereiche mit Sitzplätzen für 240 Fluggäste, davon 12 in der Diamond First, 28 in der Pearl Business und 200 in der Coral Economy Class.

Die starke Nachfrage auf der Strecke zwischen den beiden Hauptstädten steht ebenfalls im Zeichen der positiven Entwicklung des Abu Dhabi International Airport. Eine weitere internationale Verbindung unterstreicht die wachsende Bedeutung des Flughafens als  internationaler Standort für den Passagier- und Frachtverkehr.

Im Rahmen der Strategie, den Standort als globales Drehkreuz auszubauen, plant der Flughafen Abu Dhabi für 2017 die Eröffnung eines neuen Terminals. Die Jahreskapazität von derzeit 12,5 Millionen Fluggästen soll dann auf 30 Millionen erweitert werden. Darüber hinaus ist eine weitere Expansion geplant, mit der 60 Millionen Fluggäste jährlich den Airport nutzen können.

Foto: Carstino Delmonte







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*