Wiesbaden: Hotelspende für die kleinen Füchse in der Kita „Heiligen Geist“


26 Mrz 2013 [11:29h]     Bookmark and Share


Wiesbaden: Hotelspende für die kleinen Füchse in der Kita „Heiligen Geist“

Wiesbaden: Hotelspende für die kleinen Füchse in der Kita „Heiligen Geist“



Hotel setzt sich für begabte Kinder ein

Wiesbaden/Köln – Jedes Kind hat das Recht auf individuelle Förderung. Das gilt natürlich auch für begabte und hochbegabte Kinder. Diese besonderen Kinder zu entdecken, zu motivieren und zu stärken, hat sich die „Kleine Füchse Raule-Stiftung“ im Rhein-Main-Gebiet zur Aufgabe gemacht. Unterstützt wird die Stiftung dabei jetzt auch von einem Wiesbadener Hotel. Zusätzlich zu den normalen Tagungspauschalen gibt es eine „Kleine Füchse-Tagungspauschale“ für Firmenmitglieder der Raule-Stiftung. „Pro Teilnehmer werden hierbei zwei Euro gesammelt und quartalsweise an die Raule-Stiftung gespendet“, informiert Hoteldirektor Jörg Krauß.

Die erste Geldspende in Höhe von 360 Euro ging an die Kindertagesstätte „Heiligen Geist“ in Wiesbaden. Die Hotelleitung überreichten den Kindern außerdem noch Überraschungseier und andere Kleinigkeiten.

Die Kita „Heiligen Geist“ ist ein Vorzeige-Modell der Begabtenförderung innerhalb der Raule-Stiftung. Alle Erzieher wurden von der Stiftung geschult und erhielten die Möglichkeit, den begabten Kindern zusätzliche Angebote zu machen, zum Beispiel naturwissenschaftliche Experimente, musikalische Früherziehung oder Sprachförderung.

Foto: Carstino Delmonte







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*