Kroatien verzeichnet in 2012 Rekordwachstum im Tourismus


11 Mrz 2013 [15:50h]     Bookmark and Share




13,5 Prozent mehr Deutsche reisten im vergangenen Jahr in das Land an der Adria

Frankfurt  – Mit einem Gesamtwachstum von fünf Prozent im Tourismus in 2012 belegt Kroatien einen der Top Plätze der Reiseländer am Mittelmeer. Sieben Milliarden Euro brachten Touristen aus dem Ausland im vergangenen Jahr nach Kroatien. Die kroatischen Behörden verzeichneten im vergangenen Jahr 62,74 Millionen Übernachtungen, davon fast ein Fünftel allein aus Deutschland.

„Unsere Aufgabe besteht nun darin, dieses Wachstum mit verbessertem Service, einer noch größeren Vielfalt von Übernachtungsmöglichkeiten, spannenden Events und noch mehr Erlebnissen nicht nur während der Sommermonate und nicht ausschließlich an unserer Küste anzubieten. Kroatien ist facettenreich und hat so viel mehr zu bieten, als Sonne und Meer.“ so Meri Matesic, Direktorin der Kroatischen Zentrale für Tourismus.

Um die guten Ergebnisse des vergangenen Jahres zu steigern, hat die kroatische Tourismuszentrale für das Jahr 2013 ein Budget in Höhe von 32,7 Millionen Euro bereitgestellt.

Eine fast 1.800 Kilometer lange Küste mit 2.800 Sonnenstunden, sieben Welterbestätten, Möglichkeiten für Natur-, Aktiv- oder Entspannungsurlaub, die vielfältige kroatische Küche von Fisch im Süden bis zu kontinentaler Küche in der Mitte und im Norden des Landes sprechen zahlreiche Urlauber an.

Inzwischen kann man von jedem europäischen Land bequem nach Kroatien reisen und die Infrastruktur wächst stetig weiter. Neue Radwege im ganzen Land, moderne Campingplätze sowie weitere Übernachtungsmöglichkeiten sind für 2013 geplant.

Die erste Maßnahme, die von der kroatischen Regierung und dem Parlament verabschiedet und bereits umgesetzt wurde, ist die Senkung der Mehrwertsteuer im touristischen Sektor. Der differenzierte Mehrwertsteuersatz von 10 Prozent trat am 1. Januar 2013 in Kraft.

Eines der weiteren Ziele neben dem Tourismus ist es, Investitionen von potentiellen Investoren in Kroatien zu erleichtern. Die kroatische Regierung hat die Beschlüsse bereits gefasst und ist setzt derzeit konkrete Maßnahmen zur Investitionsförderung um.

Mehr Informationen erhalten Sie unter: www.hrvatska.hr

 







  • Palma.guide


Adresse
Pressekontakt:
Croatian National Tourist Board - Head Office
Iblerov trg 10/IV, p.p. 251, 10000 Zagreb/Croatia
Tel: +385 1 46 99 333
Fax: +385 1 45 57 827

Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*