LATAM Airlines Group ändert Allianz-Strategie: oneworld jetzt auch bei TAM


08 Mrz 2013 [13:01h]     Bookmark and Share


LATAM Airlines Group ändert Allianz-Strategie: oneworld jetzt auch bei TAM

LATAM Airlines Group ändert Allianz-Strategie: oneworld jetzt auch bei TAM



TAM Airlines wird von der Star-Alliance zur oneworld-Allianz wechseln. Der Wechsel wird im zweiten Quartal des Jahres 2014 stattfinden – das genaue Datum wird im Laufe des Jahres 2013 bekanntgegeben. Bis dahin können die Kunden weiterhin die Vorteile der Star-Allianz genießen.

Santiago de Chile/ Sao Paulo – Die LATAM Airlines Group (Santiago Stock Exchange: LAN / NYSE: LFL / Bovespa: LATM11), zu der neben der LAN-Gruppe auch die brasilianische TAM gehört, hat sich jetzt definitiv für die oneworld-Allianz als globale Allianz für ihre Fluggesellschaften entschieden. Mit dieser Entscheidung, die heute bei einem oneworld Treffen in Hongkong bekannt gegeben wurde, wird TAM Airlines der oneworld-Allianz beitreten, der bereits LAN Airlines und einige weitere Airlines angehören.

TAM Airlines, die bis zum Wechsel noch zur Star-Alliance gehört, tritt der oneworld bei. Mit diesem Beitritt werden die oneworld-Mitglieder absehbar mehr als 950 Flughäfen in 160 Ländern mit 13.000 täglichen Abflügen bedienen. Diese Fluggesellschaften befördern mit einer Flotte von über 3.300 Flugzeugen jährlich 480 Millionen Passagiere. Die Passagiere haben Zugang zu 550 VIP-Lounges auf allen fünf Kontinenten. In Lateinamerika dominieren die beiden Airline-Giganten LAN (mit LAN Chile, LAN-Peru, LAN-Ecuador, LAN-Colombia, LAN-Argentina) und TAM bereits den Flugmarkt in weiten Teilen, was auch bei den Preisen spürbar ist.

TAM wird die Star Alliance im zweiten Quartal des Jahres 2014 verlassen – das genaue Datum wird im Laufe des Jahres 2013 bekanntgegeben. Die Airline plant den offiziellen Beitritt zur oneworld unmittelbar nach Verlassen der Star Alliance. Ab diesem Zeitpunkt werden TAM Passagiere Meilen oder Punkte nur noch bei Flügen mit einer oneworld-Fluggesellschaft zu sammeln. Bis dahin werden sie weiterhin die Vorteile der Star Alliance Angebote genießen.

Vielflieger behalten ihre Meilen und Punkte aus Flügen mit Star Alliance Fluggesellschaften sowie ihren jeweiligen Vielflieger-Status, der während und nach der Übergangszeit entsteht, sofern sie Mitglieder von TAM Fidelidade Programm sind. LAN und TAM wollen die Passgiere proaktiv über etwaige Änderungen im Prozess informieren.

„Wir sind sehr glücklich mit der Entscheidung“, sagt Enrique Cueto, CEO der LATAM Airlines Group. „Mit der Einbindung der LATAM Airlines Group in oneworld steht den Passagieren, die mit uns fliegen, das komplette oneworld Streckennetz mit 950 Destinationen zur Verfügung, darunter fernen Zielen wie Hongkong, Kuala Lumpur, Moskau oder Melbourne“. Auch die Star-Alliance bot Kunden der TAM bisher ähnliche herausragende Vorteile. Durch den Zusammenschluß der beiden Airlines TAM und LAN scheint es firmenpolitisch nicht mehr wünschenswert in beiden Allianzen vertreten zu sein.

Marco Antonio Bologna, CEO von TAM Airlines und TAM SA, unterstreicht, dass „dies eine wichtige Nachricht für TAM Passagiere ist. Wir konzentrieren uns auf einen reibungslosen Übergang für das Unternehmen, unsere Partner und, am wichtigsten, unsere Kunden“.  

Mit dem Wechsel der TAM tritt oneworld die führende Fluggesellschaft Brasiliens bei, der größten Volkswirtschaft Lateinamerikas und dem größten Land für die Nachfrage nach Flugreisen. Mit der ganzen LATAM Gruppe als Mitglied wird oneworld eine führende Position in Südamerika und in nahezu allen seinen wichtigsten Geschäftszentren einnehmen.

Oneworld-CEO Bruce Ashby sagt: „Wir freuen uns sehr, dass LATAM sich nach der umfassenden Prüfung der Allianz-Optionen nicht nur entschieden hat, mit LAN an Bord von oneworld zu bleiben, sondern auch TAM mit ihren Tochtergesellschaften dazu kommt. Das festigt die langjährige Position von oneworld als führende Allianz in Lateinamerika und bietet ein noch attraktiveres Angebot für internationale Vielflieger auf der ganzen Welt. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit LATAM, um einen reibungslosen Übergang zu oneworld zu gewährleisten“.

Derzeit gehören zu oneworld: Airberlin, American Airlines, British Airways, Cathay Pacific, Finnair, Iberia, Japan Airlines, LAN, Malaysia Airlines, Qantas, Royal Jordanian und S7 Airlines sowie 30 Tochtergesellschaften. SriLankan Airlines und Qatar Airways sind im Prozess des Beitritts zur Allianz.

Während der Veranstaltung in Hongkong haben die Führungskräfte auch den Beitritt von LAN Colombia als assoziiertes Mitglied von oneworld angekündigt. Das wird ebenfalls im vierten Quartal des Jahres 2013 geschehen. LAN Colombia tritt damit an die Seite der anderen LAN angeschlossenen Fluggesellschaften LAN Argentina, LAN Ecuador und LAN Peru. Das bekräftigt Die 13-jährige Mitgliedschaft von LAN in oneworld.

Mit dieser Wahl erfüllt die LATAM Airlines Group innerhalb des vorgegebenen Zeitrahmens eine der Bedingungen der Wettbewerbsbehörden von Chile (Tribunal de Defensa de la Libre Competencia – TDLC) und Brasilien (CADE) für die Fusion zwischen LAN und TAM.

Foto: Carstino Delmonte

 







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *