Rückkehr zur alten Kompetenz: Austrian Airlines stärkt Rolle als Ost-West Carrier


01 Feb 2013 [14:05h]     Bookmark and Share


Rückkehr zur alten Kompetenz: Austrian Airlines stärkt Rolle als Ost-West Carrier

Rückkehr zur alten Kompetenz: Austrian Airlines stärkt Rolle als Ost-West Carrier



Die Lufthansatochter will mehr Flüge Richtung Osten anbieten. Auch St. Petersburg und Chisinau werden angesteuert. Insgesamt 43 Destinationen nach Osteuropa soll es bald geben.

Wien – Die Lufthansa-Abteilung Austrian Airlines bietet heuer im Sommerflugplan 2013 wieder ein umfassendes Angebot an: Insgesamt fliegt die Fluglinie des LH-Konzerns in diesem Sommer zu 130 Destinationen in 55 Ländern weltweit. 

Mehr Flüge Richtung Osten
Mit sieben zusätzlichen Flügen pro Woche nach St. Petersburg (Russland) und mit jeweils vier zusätzlichen Flügen pro Woche nach Chisinau (Moldawien) wird Austrian Airlines seine Rolle als wichtigster Ost-West Carrier in Österreich verstärken. Richtung Osteuropa und Nahen Osten wird Austrian Airlines im kommenden Sommerflugplan die Flüge mit jeweils einem Flug pro Woche von Wien nach Amman (Jordanien), Jerewan (Armenien), Sibiu (Rumänien) und Skopje (Mazedonien) erhöhen.

Darüber hinaus stockt die österreichische Fluggesellschaft ihr Flugangebot nach Košice (Slowakei) um zwei Flüge pro Woche auf. Als bedeutendster Spezialist nach Osteuropa, reagiert Austrian Airlines mit dieser Ost-Erweiterung auf die Aufstockung des Nordamerika Angebotes nach Chicago und bietet somit eine ideale Ost-West Verbindung an.

Mit Austrian Airlines non-stop nach Chicago
Im Sommerflugplan 2013 erweitert Austrian Airlines sein Nordamerika-Angebot: Der Flug nach Chicago wird fünf Mal die Woche mit einer Boeing 767 durchgeführt, die dann mit einer komplett neuen Kabine, mit neuen Full-Flat Sitzen in der Business Class, neuen, modernen Economy-Sitzen und einem neuem Bord-Entertainment-System ausgestattet sein wird.

Austrian Airlines bietet damit im nächsten Sommer insgesamt bis zu 26 wöchentliche Nonstopflüge nach Nordamerika an: So geht es täglich nach New York, Washington und Toronto. Über Chicago wird Austrian Airlines attraktive Umsteigeverbindungen mit United Airlines in die gesamte USA anbieten, zum Beispiel von und nach Los Angeles, San Francisco, Houston, Las Vegas, Denver und Seattle.

Neu im Flugprogramm: Palma, Palermo und Chios
Auch im Ferienflieger Segment wird es im Sommerflugplan 2013 wieder viele interessante Urlaubsdestinationen geben. Schwerpunkte werden Italien und Griechenland sein. Hier kommen Palermo ab 26. April 2013 und Chios ab 29. Mai 2013 neu mit je einer Flugverbindung pro Woche hinzu. In Griechenland ist und bleibt Austrian Airlines mit 21 Destinationen weiter klarer Marktführer. Auch nach Ägypten stockt Austrian Airlines die Destination Kairo mit einem Flug pro Woche auf. Neu wird auch Palma ab 4. Mai 2013 mit drei Flügen pro Woche (jeweils Donnerstag, Samstag und Sonntag) ins Flugprogramm aufgenommen.
Des Weiteren gibt es im Sommerflugplan 2013 einen Flug pro Tag weniger nach Spanien und Großbritannien, sodass Austrian Airlines nun drei Mal täglich nach London und zwei Mal am Tag nach Barcelona fliegt. Der Sommerflugplan 2013 gilt ab 31. März 2013.

Foto: Carstino Delmonte







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *