Lateinamerika auf der Reisen Hamburg


25 Jan 2013 [14:25h]     Bookmark and Share


Lateinamerika auf der Reisen Hamburg

Lateinamerika auf der Reisen Hamburg



Vom 6. bis 10. Februar 2013 ist die Arbeitsgemeinschaft (ARGE) Lateinamerika mit einigen ihrer Mitglieder auf der Messe REISEN Hamburg in der Halle B7, Stand 335 vertreten.

Bergkirchen – Reiseinteressenten können sich hier über das Neuste von diversen Reiseanbietern mit Angeboten in Lateinamerika informieren. Lateinamerikaexperten stehen für Fragen und Gespräche rund um die Länder von Mexiko bis Feuerland zur Verfügung. Kulinarische und musikalische Kostproben aus verschiedenen Regionen lassen den Besucher Lateinamerika spüren.

Das ARGE-Mitglied a&e erlebnis:reisen präsentiert seinen 100seitigen Gesamtkatalog 2013 unter dem Motto „Begegnungen in Augenhöhe erleben!“ am Stand 222 in Halle B7. Das Lateinamerika-Programm bietet eine gezielte Auswahl an außergewöhnlichen Rundreisen nach Ecuador, Guyana, Peru, Honduras und Mexiko. Auch entlang des Amazonas führt eine abenteuerliche 22tägige Reise durch Peru, Bolivien und Brasilien. Aufgrund der großen Nachfrage hat der Erlebnisreisespezialist zudem neue Individualtouren nach Argentinien und Chile entwickelt und das Karibikangebot erweitert.

LatinGolf ist der neue Name für Golfreisen nach Zentralamerika & Mexiko von Auf Kurs! Inselreisen. Bei Golfreisen nach Lateinamerika dachte man bisher meistens an feste Hotelstandorte und Aufenthalte auf der Halbinsel Yucatán / Mexiko und in der Dominikanischen Republik. Auf der Reisen Hamburg stellt Auf Kurs! Inselreisen in Zusammenarbeit mit Latincoming in Halle B7 am Stand 335 seine neuen Golfrundreisen in Zentralamerika und Mexiko vor. Alle Länder lassen sich im Rahmen einer Golfrundreise sehr gut miteinander kombinieren und bieten einen spannenden Mix aus Golfrunden in hervorragenden Clubs, Naturerlebnis und kulturellen Höhepunkten.

Am Stand von DIAMIR (Standnummer B7.315) in Halle B7 haben die Besucher ausgiebig Gelegenheit, im neuen DIAMIR-Katalog zu blättern, mit den Mitarbeitern ins Gespräch zu kommen und sich zu den schönsten Reisezielen in mehr als 100 Ländern der Welt fachkundig beraten zu lassen. Neben bewährten und beliebten Reiseklassikern auf allen Kontinenten enthält der DIAMIR-Katalog 2013 zahlreiche neue Touren. Dazu gehört zum Beispiel eine Perú-Galápagos-Kombination, die die Höhepunkte des einstigen Inkareiches mit dem Weltnaturerbe im Pazifik verbindet. Insgesamt hat DIAMIR nun elf unterschiedliche Touren nach Perú im Programm. Passionierte Wanderer werden sich für die neue Transcolombia-Tour interessieren – und haben in Hamburg die Chance, Kolumbien zu sehen, zu hören, zu riechen und zu schmecken:

Am 8. Februar 2013 können sie das bezaubernde lateinamerikanische Land bei einem „Kolumbianischen Abend“ kennen lernen. Das kolumbianische Fremdenverkehrsamt, das Internetportal kolumbien.de und der Reiseveranstalter DIAMIR Erlebnisreisen kombinieren unter dem Motto „Kolumbien – Ein Fest für alle Sinne“ den mitreißenden Vortrag des DIAMIR-Kolumbien-Experten Markus Recknagel mit jeder Menge Information und einem landestypischen 3-Gänge-Menü. Der Fotograf Markus Recknagel berichtet von seiner Liebe zu Kolumbien, von seiner Begeisterung für die reiche Natur und Kultur des Landes und von eindrücklichen Begegnungen mit den Einheimischen. Im Anschluss an seinen Vortrag steht er den Anwesenden für Fragen rund um Kolumbien zur Verfügung. Anmeldung und weitere Informationen inklusive Veranstaltungsort sind auf www.kolumbien.de zu finden. Die Anmeldegebühr von 25 Euro pro Person umfasst neben dem Vortrag auch das 3-Gänge-Menü mit typisch kolumbianischen Speisen.

Auch der Studien- und Erlebnisreisen-Veranstalter Gebeco mit seinen drei Marken „Gebeco Länder erleben“, „Dr. Tigges“ und „goXplore with Gebeco“ ist auf der REISEN in Hamburg mit einem Stand vertreten. In Halle B7 am Stand Nr. 126 erhalten Messebesucher die neuen Gebeco Kataloge und jede Menge Reisetipps. Die Gebeco-Mitarbeiter stehen für Beratungsgespräche gerne zu Verfügung.

Reisebegeisterte können sich auf Reisen Hamburg über die Vielseitigkeit des Andenstaates Perus informieren. Abseits vom Machu Picchu zeigt Peru viele weitere Attraktionen, wie der sagenumwobene Titicaca See, die mystischen Nasca Linien und die traditionsreichen Städte Cusco und Arequipa oder die archäologischen Stätten der Moche-Kultur im Norden des Landes. Üppige Flora und Fauna im Amazonasgebiet und moderne Städte wie die Hauptstadt Lima runden das vielfältige Angebot Perus ab. Mit der aktuellen touristischen Kampagne „Peru, Reich verborgener Schätze“ möchte PromPerú durch einen Film die Zuschauer fesseln, berühren und davon überzeugen, Peru als ihr Urlaubsziel zu wählen.

Der neue Spot wirbt unter dem Motto „Schau nicht nur den Film. Erlebe ihn! Besuche Peru!“, denn die Zuschauer lernen das historische Erbe Perus kennen. Gleichzeitig wird ein modernes Land mit ausgezeichneter Infrastruktur, vielfältiger Gastronomie und exzellentem Service gezeigt. Während der Reisemesse in Hamburg steht PromPerú gerne für sämtliche Fragen am Stand der ARGE Lateinamerika B7/335 zur Verfügung. Peru-Interessierte können mehr über das „Reich verborgener Schätze“ erfahren, das Nationalgetränk Pisco Sour probieren oder sich von traditionellen Tänzen Perus faszinieren lassen.
Abgesehen von den genannten Beispielen gibt es viele weitere Neuigkeiten in den Produktpaletten der ARGE-Mitglieder.

Lateinamerika: dazu gehören Mexiko im südlichsten Zipfel Nordamerikas, die Staaten Mittelamerikas sowie gesamt Südamerika. Lateinamerika steht für Vielfalt, geographisch, klimatisch und kulturell. Trockene Wüsten, kühle Fjorde, Urwaldreservate, gewaltige Wasserfälle, weite Ebenen, Traumstrände oder hohe Gipfel sind nur Kleckse auf der Palette der lateinamerikanischen Farbenvielfalt. Uralte Hochkulturen der Maya, Inka und Azteken haben ihre Spuren hinterlassen und bis heute Einfluss auf die Bevölkerung und den Tourismus. Die Mythen Machu Picchu oder Tikal und andere altehrwürdige Orte stehen im Kontrast zu den pulsierenden Metropolen wie Mexiko-Stadt, Rio de Janeiro oder Buenos Aires.

Lateinamerika ist das Paradies für Entdecker. Sei es im Luxushotel, in der Öko-Lodge, per Schiff, Flugzeug oder im Kanu, auf der Panamericana-Straße oder auf Inka-Wegen, in der Gruppe, allein oder zu zweit. Unzählige Routen und Reiseformen stellen jeden Typ von Besucher zufrieden – und lassen ihn wiederkommen.
Die Arbeitsgemeinschaft (ARGE) Lateinamerika e.V. engagiert sich seit 30 Jahren für die Förderung des Tourismus in die Länder Lateinamerikas. Über 70 Mitglieder aus allen Sparten des Tourismus haben sich in der ARGE zusammengeschlossen und setzen sich für ein verbessertes Verständnis dieses einzigartigen Kultur- und Naturraumes ein. Die ARGE im Internet unter www.lateinamerika.org.

Foto: Carstino Delmonte







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *