Die Wiege des Christentums in Florida


04 Jan 2007 [11:11h]     Bookmark and Share




Die Geschichte der Weltreligion wird ab Dezember im Museum Of Art in Fort Lauderdale ausgestellt

Von 7. Dezember 2006 bis 15. April 2007 können Fort Lauderdale-Urlauberdie Entstehung des Christentums und seine Entwicklung im Heiligen Land im

Fort Lauderdale Museum Of Artnachvollziehen. Die Ausstellung Cradle of Christianity: Jewish and Christian Treasures from the Holy Land zeigt wichtige Aspekte des frühen jüdischen Lebens, die Entstehung des christlichen Glaubens und die gegenseitige Beeinflussung der beiden abrahamitischen Religionen.

Die meisten ausgestellten Artefakte sind Leihgaben des Israel Museum in Jerusalem und wurden erst in den letzten 50 Jahren entdeckt. Zu sehen sind unter anderem Fragmente der berühmten hebräischen Schriftrollen von Qumran, die vor2.000 Jahren niedergeschrieben wurden und nun zum Teil erstmals ausgestellt werden. Ein durchnageltes Sprungbein zeigt, dass Kreuzigungen zu Zeit Jesu in der Tat durchgeführt wurden. Des Weiteren sind viele Gebrauchsgegenstände des damaligen Alltags ausgestellt sowie die zwei größten jemals ausgegrabenen Menorot– siebenarmige jüdische Kerzenständer.

[GADS_NEWS]Neben jährlich großen Wanderausstellungen zeigt das Fort Lauderdale Museum of Artauch permanent Sammlungen an zeitgenössischer Kunst aus Amerika und Europa – darunter Keramiken von Pablo Picasso sowie Gemälde und Drucke der so genannten Cobra-Gruppe, die 1948 in Paris gegründet wurde.

Das Fort LauderdaleMuseum of Art befindet sich im Riverwalk Arts and Entertainment District direkt an der beliebten Flaniermeile F

ort Lauderdales, dem Las Olas Boulevard. In unmittelbarer Nähe liegen auch das Museum of Discovery and Science sowie das Broward Center forthe PerformingArts, wo regelmäßig Opern, Ballette und Theaterstücke aufgeführt werden. Nach dem Museumsaufenthalt bietet sich ein Besuch in den zahlreichen Restaurants, Geschäften und Parks in der Umgebung an.

Weitere Informationen zur Ausstellung Cradle of Christianity

sowie allgemein zum Fort Lauderdale Museum of Artgibt es unter www.moafl.org.

Informationen zu Greater Fort Lauderdalesind unter www.sunny.org/de zu finden.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*