Accor wird Preferred Partner des German Convention Bureau


21 Jan 2013 [16:38h]     Bookmark and Share


Accor wird Preferred Partner des German Convention Bureau

Accor wird Preferred Partner des German Convention Bureau



Profilierung der Kongress- und Tagungsdestination Deutschland und des deutschen Accor Hotelnetzwerks bei nationalen und internationalen Kongressveranstaltern

München – Mit starker Partnerschaft ins neue Jahr: Als Preferred Partner wird Accor, weltweit führender Hotelbetreiber und europäischer Marktführer, gemeinsam mit dem GCB German Convention Bureau e.V. sein deutsches Hotelnetzwerk und die Kongress- und Tagungsdestination Deutschland weiter profilieren. Deutschland steht global als Standort für Kongresse, Tagungen und Events auf einem Spitzenplatz: Laut Erhebung der International
Congress & Convention Association (ICCA) belegt das Land Platz eins in Europa und Rang zwei weltweit. Das Meeting- & EventBarometer 2012, das die Gesamtheit aller Veranstaltungen in Deutschland betrachtet, hat 2011 2,72 Millionen Veranstaltungen mit insgesamt 338 Millionen Teilnehmern erfasst.

Accor konnte sich im Bewerbungsprozess als alleiniger Preferred Partner in der Kategorie Hotellerie durchsetzen. Weitere Preferred Partner für die nächsten zwei Jahre sind die DüsseldorfCongress Veranstaltungsgesellschaft mbH sowie das Stuttgart Convention Bureau. Als Strategische Partner unterstützen die Deutsche Lufthansa, Deutsche Bahn und die DZT Deutsche Zentrale für Tourismus e.V. die Arbeit des GCB.

Attraktive MICE-Produkte für nationale und internationale Veranstaltungsplaner

Mit aktuell über 330 Hotels der Marken Sofitel, Pullman, MGallery, Novotel, Mercure, ibis, ibis Styles und weiteren Midscale- und Economy-Marken ist Accor in Deutschland vertreten. Accor war mit einer Reihe von Hotels bereits langjähriges Mitglied des GCB und ist seit 2011 Hotelkettenmitglied des German Convention Bureaus. Für Daniela Schade, Senior Vice President Sales & Distribution Central Europe von Accor, ist der Ausbau der Partnerschaft genau der richtige Schritt: “Als Preferred Partner können wir unsere MICE-Produkte wie beispielsweise die „Advanced Meeting Conditions“ für markenübergreifende einheitliche Buchungskonditionen bei deutschen und internationalen Veranstaltungsplanern noch weiter stärken. Zudem lassen sich so Synergieeffekte bei der Animation von internationalen Buchungsaufkommen nutzen.“ Als Preferred Partner des GCB profitiert Accor unter anderem von umfassenden Darstellungsmöglichkeiten auf der GCB-Website unter www.gcb.de, der Einbindung aller MICE-Hotels in die Online-Anbietersuche und einem zielgruppengerechten Kommunikationspaket.

Das German Convention Bureau als Schnittstelle
Das GCB German Convention Bureau e.V. mit Sitz in Frankfurt am Main repräsentiert und vermarktet Deutschland international und national als Standort für Kongresse, Tagungen, Events sowie Incentives und ist der zentrale Ansprechpartner für alle Kunden, die in Deutschland Veranstaltungen planen. Zu den über 200 Mitgliedern, die rund 400 Betriebe repräsentieren,  zählen führende Hotels, Kongresszentren, Locations, städtische Marketingorganisationen,
Veranstaltungsagenturen sowie Dienstleister aus der deutschen Tagungs- und Kongressbranche. Das GCB wirkt als Schnittstelle zwischen Veranstaltern von Kongressen oder Tagungen und Anbietern des deutschen Tagungsmarktes, berät und unterstützt bei der Planung und Organisation von Veranstaltungen, vermittelt Ansprechpartner und Kontakte. Online-Suche nach Tagungskapazitäten, Newsletter, Deutschland-Guide, Informationen zu Green Meetings, einen
CO2-Rechner für Veranstaltungen und weitere Informationen gibt es auch online.

Foto: Carstino Delmonte







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *