Multichannel ermöglicht Kunden künftig mobile Urlaubsbuchung


07 Jan 2013 [08:59h]     Bookmark and Share


Multichannel ermöglicht Kunden künftig mobile Urlaubsbuchung

Multichannel ermöglicht Kunden künftig mobile Urlaubsbuchung



alltours Reisecenter und Travel-IT bringen QR-Codes ins Reisebüro

Duisburg – Smartphone herausholen, Code einscannen, Urlaub buchen. So einfach wird es für Kunden der Reisecenter alltours GmbH künftig sein. Die Reisebürokette und der Touristik-Softwarespezialist Travel-IT ermöglichen ab sofort Januar die mobile Reisebuchung anhand von QR-Codes. Damit schlagen beide Parteien einen bis dato einzigartigen Weg in der Multichannel-Verknüpfung von online und operativem Geschäft ein.

„Bislang bedeutet Multichannel für den Vertrieb, eine eigene Homepage zu haben und den Kunden mit E-Mails zu kontaktieren. Wirklicher Multichannel geht aber viel weiter“, sagte Stefan Schrödel, Geschäftsführer der alltours Reisecenter. „Ein Mosaikstein sind die QR-Codes. Wir haben den Anspruch, diese Technologie flächendeckend in unseren Büros zu integrieren“. QR steht dabei für „quick-response“. Anhand grafischer Links wird ein direkter Zugang zu mobilem Content ermöglicht. Wird ein Code per Smartphone gescannt, erscheint eine Website auf dem Display. Reisecenter Kunden können auf diesem Weg ihren Urlaub buchen und spontan auf Angebote reagieren.

Seit Januar bieten alle alltours Reisecenter Filialen die QR-Codes an. Sie finden sich in allen Angebotshängern, auf Touchscreens in den Büros, in Schaufensterbildschirmen (Digital Signage-Technologie), auf Flyern und vermehrt auf Kundenstoppern. Abgewickelt werden die Buchungen über das Vergleichssystem LMplus 3.0 von Travel-IT. Auch die Franchisebüros, die LMplus 3.0 benutzen, bieten optional die Buchungen über QR-Codes an. Insbesondere Kurzentschlossene und Kunden, die auch außerhalb der Öffnungszeiten von Urlaubsangeboten angesprochen werden, können so direkt ihre Reisen buchen.

„Wir möchten vor allem eine dezentrale Abwicklung der Codes sicher stellen. Wenn ein Kunde ein Angebot in einem lokalen Markt scannt, muss er auch von den Mitarbeitern dieses Marktes bedient werden“, betonte Schrödel weiter. „Sonst bestünde immer die Angst, Kunden an das Internet oder einen zentralen Buchungsservice zu verlieren. Der Mensch ist im Reisebüro aber der entscheidende Faktor.“

Sobald ein Kunde den QR-Code eines Reiseangebots mit seinem Smartphone einscannt, gelangt er zu der mobilen Website des Reisebüros. Hier hat er nun drei Möglichkeiten: Er kann entweder die ausgeschriebene Reise direkt buchen, eine Buchungsanfrage an das entsprechende Büro per E-Mail schicken oder die Suchparameter für seine angefragte Reise verändern. So kann er zum Beispiel zwischen dem Abflugort, dem Reisezeitraum, der Zimmerkategorie und der Art der Verpflegung variieren.

Die Installation der QR-Codes ist ein Gemeinschaftsprojekt der Reisecenter alltours GmbH mit ihrem Technologie-Partner Travel-IT. „Wir freuen uns über die intensive strategische Zusammenarbeit mit den alltours Reisecentern,“ sagte Michael Kalt, Geschäftsführer von travel-IT. „Die Idee, QR-Codes flächendeckend und dezentral innerhalb einer Filialorganisation einzuführen, hat uns begeistert. Sie ist auf dem Markt bisher einzigartig.“ alltours Reisecenter und Travel-IT hatten im Oktober bekannt gegeben, ihre strategische Partnerschaft auch im Jahre 2013 fortzusetzen.

Foto: Alltours/ Stefan Schrödel Chef Alltours Reisecenter







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *