Weihnachtliches North Carolina: Lebkuchenkunst und Barock im Festtagskleid


11 Dez 2012 [12:31h]     Bookmark and Share


Weihnachtliches North Carolina: Lebkuchenkunst und Barock im Festtagskleid

Weihnachtliches North Carolina: Lebkuchenkunst und Barock im Festtagskleid



Dichte Nadelwälder so weit das Auge reicht. North Carolina ist der Tannenbaumstaat der Ostküste. 65.000 Weihnachtsbäume werden hier jährlich gepflanzt, gezüchtet und gefällt. Keine Frage – Weihnachten wird hier groß zelebriert, ob mit dem spektakulären Lebkuchenwettbewerb in Asheville oder auf dem Biltmore Estate, einem ehemaligen Herrenhaus im Renaissance-Stil.

Frankfurt – Zahlreiche Besucher wollten sich die Preisverleihung des 20. Lebkuchen-Backwettbewerbs im Luxus-Resort The Grove Park Inn in Asheville nicht entgehen lassen. 182 liebevoll selbstgestaltete Werke wurden aus dem ganzen Land eingereicht. Die Jury bestand neben Künstlern und weltbekannten Konditoren auch aus Kochbuch-Autoren und einem Kurator des Metropolitan Museum in New York City. Ronald E. Morin, Geschäftsführer des Grove Park Inn meint, „Vor 20 Jahren habe ich hier den allerersten Wettbewerb miterlebt, und damals konnte sich noch niemand vorstellen, welch spektakuläre Werke wir heute hier sehen können.“ Die kunstvollen Objekte können noch bis zum 2. Januar 2013 in einer Ausstellung bewundert werden.
Das historische Resort feiert nächstes Jahr einhundertjähriges Bestehen, und im Zuge des Jubiläums befinden sich ab sofort günstige Angebote für 2013 im Programm. The Grove Park Inn zeichnet sich neben luxuriösen Zimmern und Suiten auch durch einen attraktiven Wellnessbereich und diverse Sportmöglichkeiten aus. Wer sich spontan zu einem North-Carolina-Aufenthalt entschließt, dürfte gerade auch über die Feiertage das ein oder andere Schnäppchen schlagen.

Weihnachten bei den Vanderbilts
Biltmore Estate, eines der prächtigsten und bekanntesten Anwesen in den USA, zeigt sich zu dieser Jahreszeit von seiner schönsten Seite. Dutzende festlich geschmückte Weihnachtsbäume, Hunderte von Kränzen und Weihnachtssternen und Tausende Lichter verwandeln Biltmore Estate in ein weihnachtliches Schmuckstück. Der prunkvolle Landsitz in Asheville ist seit jeher im Besitz der Familie Vanderbilt und seit 1930 auch für die Öffentlichkeit zugänglich. So wurde ein Teil des Anwesens in das Inn on Biltmore Estate umfunktioniert, einem ausgezeichneten Hotel mit 213 luxuriösen Zimmern. Das Cottage on Biltmore Estate, ein großzügiges Ferienhaus, offeriert sogar Butlerservice und einen eigenen Koch! Zahlreiche saisonale Veranstaltungen, ganz aktuell Christmas at Biltmore und Candlelight Christmas, wunderschöne Gärten und ein eigenes Weingut machen das schlossartige Anwesen zu einem tollen Ausflugsziel. Auch hier kommt man zur Weihnachtszeit in den Genuss von besonders preiswerten Angeboten. Merry Christmas!

Weitere Informationen über North Carolina
Weiterführende Informationen zu den im Text erwähnten Themen sind auf den dort genannten Websites zu finden. Alle Fragen rund um North Carolina beantwortet auch die North Carolina Division of Tourism, c/o Wiechmann Tourism Service GmbH, Scheidswaldstraße 73, 60385 Frankfurt, Telefon +49 69 25538 260, Telefax +49 69 25538 100. Deutschsprachige Informationen zu North Carolina gibt es auch im Internet: Unter www.VisitNC.de kann der “Tar Heel State” rund um die Uhr besucht werden.

Foto: Visit NC







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *