Italiens erster Whisky und Ur-Paarl: Genießer-Produkte aus Südtirols Kornkammer


13 Nov 2012 [14:23h]     Bookmark and Share


Italiens erster Whisky und Ur-Paarl: Genießer-Produkte aus Südtirols Kornkammer

Italiens erster Whisky und Ur-Paarl: Genießer-Produkte aus Südtirols Kornkammer



Das neue Gold des Vinschgau

Glurns – Den Ausdruck Slàinte (Gälisch für Prost) wird man jetzt häufiger in Südtirols kleinster Stadt Glurns hören. Denn dort hat Italiens erste Whisky-Brennerei ihre Pforten geöffnet. Das Edel-Destillat aus heimischem Getreide will künftig eine ebenso typische Vinschger Spezialität werden wie das traditionelle Ur-Paarl.

Seit einigen Jahren fungiert das Slow-Food-Brot als Vorreiter für einen lokalen Nachhaltigkeits-Trend: Die Rückbesinnung auf Rohstoffe aus der Region hat schon über 30 Bauern dazu veranlasst, voll auf biologischen Kornanbau zu setzen. 

Puni – Italiens erster Whisky

  Mit „Puni – The Italian Single Malt“ ist Südtirols kleinste Stadt um eine hochprozentige wie architektonische Attraktion reicher. Denn in Glurns, nahe dem Ortler, gibt es seit Oktober 2012 die erste und einzige Brennerei Italiens. Hier wird echter Whisky nach traditioneller Methode hergestellt. Das verwendete Getreide stammt, ausgenommen der Gerste, aus dem Vinschgau. Die Destillerie trägt den Namen des Flusses Puni, der in den Ötztaler Alpen entspringt. Schon seit Jahren ist das schottische „Lebenswasser“ größtes Hobby von Unternehmerfamilie Ebensperger und wurde schließlich zur Passion. Zwei Jahre lang verkrochen sich Vater Albrecht und Sohn Jonas im Keller, experimentierten mit Getreidesorten, studierten Destillierweisen und holten sich einen echten schottischen Brennmeister ins Haus, bis die perfekte Rezeptur stand – und das Gebäude: Kein Geringerer als Stararchitekt Werner Tscholl zeichnet für den 13 Meter hohen Betonziegel-Kubus verantwortlich. Im verglasten Inneren finden Besucher nicht nur den puristischen Verkaufsraum, sondern können auch die kupfernen Brennblasen, eine 100 Jahre alte Malzmühle sowie die Marsala- und Bourbon-Fässer bewundern, in denen die erste Whisky-Generation gelagert wird. Die Schau-Destillerie kann bei Voranmeldung besichtigt werden, selbstverständlich inklusive Verkostung des ersten „Italian Single Malt“. Infos unter online

Foto: Die erste Generation des „Italian Single Malt Red“. Bildnachweis: Puni Destillerie








  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *