Gran Meliá Cancun wird zu all-inclusive Paradisus Luxusresort


12 Nov 2012 [18:55h]     Bookmark and Share


Gran Meliá Cancun wird zu all-inclusive Paradisus Luxusresort

Gran Meliá Cancun wird zu all-inclusive Paradisus Luxusresort



Neueröffnung ist für den 1. Dezember geplant

Palma de Mallorca. – Meliá Hotels International, mit mehr als 350 Hotels in 35 Ländern eine der größten Ferienhotelketten weltweit, wird das Gran Meliá Cancun nach einer umfangreichen Neugestaltung am 1. De­zember als all-inclusive Paradisus Luxusresort er­öffnen.
 
Mit dieser Neupositionierung entspricht Meliá Hotels den Wünschen seiner Gäste, die sich an dieser beliebten mexikani­schen Feriendestination nach einem Mehr an Luxus und Freiheit in Form von All-inclusive-Angeboten sehnten. Wie in seinen beiden anderen, Ende 2011 eröffneten mexikanischen Para­disus Resorts in Punta Carmen, bietet die Gruppe ihrer Gästeklientel im ma­lerisch gelegenen Paradisus Cancun jetzt Leistungen, die weit über das übliche Angebot von All-inclusive-Resorts hinausge­hen und so bis dato in dieser Region nicht vorhan­den waren. Mit einer einzigartigen Mi­schung aus Spitzenrestaurants, eleganten Suiten und exakt auf die Bedürfnisse der Gäste zuge­schnittenen, außergewöhnlichen Ser­viceange­boten sollen neue Maßstäbe für All-inclusive-Luxusresorts an der mexikani­schen Riviera gesetzt werden. In 678 Suiten, sechs internationalen und lokalen Spitzenrestaurants inklusive dem „Tempo“-Signature-Restaurant von Sternekoch Martín Berasategui, vier spektaku­lären Pools, einem Tennisplatz, einer edlen YHI Spa-Landschaft mit Fitnesscenter, einem Shop­ping­center sowie einem Executive-Golfplatz (9 Löcher, Par 3) werden die Gäste auf höchstem Niveau verwöhnt.
 
Die eindrucksvolle, pyramidenförmige Architektur des Luxustempels inmitten der malerischen Natur Yucatans erinnert an einen majestätischen Maya-Tempel und bietet eine grandiose Bühne für einen perfekten Urlaub. Im Paradisus haben Rei­sende die Wahl zwischen exklusivem Erwachsenen- oder Familien-Urlaub: Ganz auf Erwachsene über 18 Jahre ist beispielsweise das „Royal Service“-Segment ausgerichtet. Hier steht Lu­xus pur mit einer Vielzahl an exquisiten Annehmlichkeiten und Services auf dem Pro­gramm. Dazu zählen etwa ein Privatstrand mit Con­cierge-Service, ein privater Pool mit Bar, ein Personal Butler oder eine Royal Ser­vice-Lounge zur privaten Nutzung. Ein herausragendes Angebot im Luxus­segment für Familien stellt der „Family Concierge“-Service dar. Bewohner der gleichnamigen Suiten erhalten über die gesamte Dauer ihres Aufenthalts exklu­sive und auf die Be­dürfnisse jedes einzelnen Familienmitglieds zugeschnittene Zusatzleistungen – vom eigenen Check-in-Counter und Res­tau­rant, einem Kin­der-Aufdeckservice mit Milch und Keksen über tränenfreie Bad­artikel, Playstations, Kinder-Strandsets bis hin zur Freizeitgestaltung und Aus­flugs­planung für die ganze Familie. Die priva­ten Concierges kümmern sich um alle Belange der Familienmit­glieder und sind per Handy oder Walkie-Talkie per­manent erreichbar.
 
Ein großes Kongresszentrum mit Platz für bis zu 1.800 Gäste rundet das Angebot ab und eignet sich ideal für die Ausrichtung aller Arten von Veranstaltungen – von einem tropischen Incentive bis hin zur romantischen Hochzeitsfeier.
 
Noch bis Februar 2012 bietet das Paradisus Cancun spezielle Eröffnungsangebote ab 280 US-Dollar pro Zimmer. Paradisus Resorts sind Fünf-Sterne-Luxusanlagen mit All-inclusive-Service und teil­weise von ITR/UNESCO als Biosphären-Hotels zertifiziert. Die Marke umfasst derzeit acht Resorts in der Dominikanischen Republik, Kuba und Mexiko. Ein weiteres Para­disus eröffnet Mitte 2013 in Costa Rica. Eigentümer und Betreiber aller Resorts ist die mallorquinische Hotelkette Meliá Hotels International.

Foto: Melia Hotels

 







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*