Nico Burkhardt von Rolling Pin als „Aufsteiger des Jahres“ nominiert


18 Okt 2012 [10:49h]     Bookmark and Share


Nico Burkhardt von Rolling Pin als „Aufsteiger des Jahres“ nominiert

Nico Burkhardt von Rolling Pin als „Aufsteiger des Jahres“ nominiert



Steigenberger Graf Zeppelin Stuttgart

Stuttgart – Nico Burkhardt, Küchenchef des Sterne-Restaurants Olivo im Stuttgarter Luxushotel Steigenberger Graf Zeppelin, wurde von der österreichischen Branchen-Fachzeitschrift „Rolling Pin“ für den Wettbewerb „Leaders of the Year“ in der Kategorie „Aufsteiger des Jahres“ nominiert.
 
Eine weitere Ehrung für Nico Burkhardt: Er konnte sich beim Wettbewerb „Leaders of the Year“ in der Sparte „Aufsteiger des Jahres“ unter den drei Finalisten platzieren. Jedes Jahr wählen die Leser der österreichischen Fachzeitschrift Rolling Pin in insgesamt elf Kategorien je drei Favoriten. Nico Burkhardt, der jüngste Sternekoch Stuttgarts und Restaurantchef des Sterne-Restaurants Olivo im Steigenberger Graf Zeppelin, sicherte sich einen Endrundenplatz aus über 2.800 Nominierungen. Die Sieger werden in einer Galaveranstaltung am 26. November 2012 in München von einer Fachjury aus Branchenkennern wie Hotelkritiker Heinz Horrmann, den Köchen Stefan Marquard und Otto Koch und Barbetreiber Charles Schumann gewählt. Der Rolling Pin verleiht zum ersten Mal die begehrte Trophäe in Deutschland. In Österreich findet die Verleihung bereits zum dritten Mal statt.
 
„Die Nominierung ist eine große Ehre für mich und mein junges Team. Ganz besonders freue ich mich darüber, dass die Leser des Magazins für mich abgestimmt haben“, so Nico Burkhardt. Seit 2011 steht Burkhardt als Küchenchef im Gourmet-Restaurant Olivo am Herd. Sein Können blieb nicht unbemerkt: Das renommierte Magazin „Der Feinschmecker“ stellte ihn im Herbst 2011 als einen der besten sechs Nachwuchsköche Deutschlands auf. Schnell folgten der erste eigene Michelin Stern und 16 Punkte im Gault und Millau.

Foto:







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *