Düsseldorf: Luxushotel wird zum Kulturpalast


02 Okt 2012 [14:24h]     Bookmark and Share


Düsseldorf: Luxushotel wird zum Kulturpalast

Düsseldorf: Luxushotel wird zum Kulturpalast



“ONE NIGHT ONLY” im Intercontinental Hotel. Musikalisch-akrobatisches Programm der Spitzenklasse gepaart mit einem exklusiven Dinner. Veranstalter sind neben dem Hotel das Apollo Varieté, die Tonhalle Düsseldorf sowie die Deutsche Oper am Rhein.

Düsseldorf – Ein Highlight des Herbstes für das Düsseldorfer Intercontinental Hotel auf der Kö ist ein spektakuläres Event unter dem Namen „One Night Only“. Am 12. November 2012 um 19.00 Uhr haben 100 Gäste die Möglichkeit, in der Lobby des 40 m hohen Atriums ein exklusives 3-Gänge-Menü zu genießen und dabei ein speziell für diesen Abend zusammengestelltes Künstlerprogramm zu bewundern. Das Apollo Varieté, die Tonhalle und die Deutsche Oper am Rhein – drei Institutionen aus Düsseldorf – in einer Nacht. Sensationelle Ideen in einer einzigartigen Mischung.

Dazu Ronald Hoogerbrugge, Hoteldirektor des InterContinental Düsseldorf: „Die Verbindung von einem hochwertigen Dinner-Menü mit klangvoller klassischer Musik und atemberaubenden akrobatischen Showeinlagen ist ein Erlebnis für alle Sinne. Ein neuartiges Veranstaltungskonzept, mit dem wir unser Faible für Kunst, Kultur und Schönes unterstreichen.“

Eine Oper in der Lobby                                                                                                                     

Die Deutsche Oper am Rhein präsentiert in der Lobby des Hotels Höhepunkte aus dem aktuellen Programm – Ausschnitte aus zwei italienischen Opern: Leoncavallos Einakter „Pagliacci“ ist ein Eifersuchtsdrama, das in Italien spielt, geprägt durch die Vermischung von Realität und Theater und dem Wunsch nach Liebe. Rossinis „Il Barbiere di Siviglia“ ist eine der bekanntesten und beliebtesten italienischen Opern, ein heiteres Verwirrspiel um die schöne Rosina, gefolgt von Verwicklungen und Täuschungen und dem Glück der Zweisamkeit.

„Mit ,One Night Only‘ setzt die Deutsche Oper am Rhein ihr Konzept einer Öffnung der Oper in die Stadt und der Vernetzung mit anderen Institutionen fort. Wir freuen uns sehr auf diese erstmalige gemeinsame Veranstaltung mit der Tonhalle, dem Apollo Varieté und dem InterContinental Düsseldorf, bei dem sich ein exquisites Dinner, klassische Musik, Operngesang und Varieté in einem ungewöhnlichen Rahmen verbinden werden“, so Christoph Meyer, Generalintendant der Deutschen Oper am Rhein.

Karten sind ab sofort zum Preis von € 125,- im Hotel erhältlich. Weitere Informationen und Reservierungen im Hotel unter: 0211-8285-1203

Foto: Carstino Delmonte







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *