Besuch beim Pharao in der Morgensonne


19 Sep 2012 [14:59h]     Bookmark and Share


Besuch beim Pharao in der Morgensonne

Besuch beim Pharao in der Morgensonne



Mit Jahn Reisen in die ägyptische Sonne und zu Pharao Ramses II.

Köln – Gerade im Herbst ist Ägypten mit sonnigen Tagen und angenehmen Wassertemperaturen ein perfektes Reiseziel für Ruhesuchende und Wassersportler. Das lti Premier Romance Hotel in Sahl Hasheesh bietet Jahn Reisen-Gästen ein gehobenes Ambiente. Auch wer einen Ausflug zur berühmten Tempelanlage von Abu Simbel plant, wohnt in dem Boutique-Hotel exquisit: Im Tempelinneren, wo der Pharao zwischen den Göttern thront, zeigt sich jedes Jahr am 21. Oktober und 21. Februar ein einmaliges Schauspiel: Durch einen schmalen Fensterspalt erhellt die Morgensonne drei der vier Figuren. Nur der Gott der Unterwelt bleibt auch an diesem Tag im Dunkeln.

Vor wenigen Jahrzehnten versetzten Wissenschaftler und Ingenieure in Abu Simbel akribisch Stein für Stein, um die gewaltigen Denkmäler vor den Wasserfluten des geplanten Nasser-Stausees zu retten. Heute stehen der Tempel von Pharao Ramses II. und der Hathortempel seiner Gemahlin Nefetari etwa 60 Meter höher als vor rund 3.000 Jahren.

Vor zwei Jahren eröffnete das lti Premier Romance Hotel in Sahl Hasheesh. Paare, Alleinreisende und junge Erwachsene ab 16 Jahren finden in dem Adult-only-Resort beim Entspannen oder Aktivsein beste Möglichkeiten. Entspannung pur beim Rauschen der Wellen garantieren die dickgepolsterten Himmelbetten am hoteleigenen Strandabschnitt des kilometerlangen feinen Sandstrands. Hier und am beheizbaren Swimmingpool sind Sonnenschirme und Badetücher für Jahn Reisen-Gäste selbstverständlich inklusive.

Preisbeispiel:

Ägypten, Hurghada
5-Sterne-Hotel lti Premier Romance
1 Woche, Doppelzimmer mit Meerblick, Alles Inklusive, Flug
pro Person ab 782 Euro

Buchbar in Reisebüros mit Jahn Reisen-Programm oder auf www.jahnreisen.de.

Foto: Carstino Delmonte







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *