Peninsula läutet neue Ära in Gästekomfort und In-Room-Technologie ein


19 Sep 2012 [10:58h]     Bookmark and Share


Peninsula läutet neue Ära in Gästekomfort und In-Room-Technologie ein

Peninsula läutet neue Ära in Gästekomfort und In-Room-Technologie ein



HIGHTECH DER SUPERLATIVE

Hong Kong – Mit der Eröffnung der neugestalteten Zimmer und Suiten im Tower des The Peninsula Hong Kong am 6. September 2012 hat Asiens Hotelikone die erste Phase seines 450 Millionen HK$ teuren Renovierungsprogramms abgeschlossen. Bahnbrechende In-Room-Technologie ergänzt die stilvolle Eleganz der neuen Innen-ausstattung und setzt völlig neue Standards im Bereich maßgeschneiderter Service-Einrichtungen.
 
The Peninsula Hotels sind weltweit die einzige Luxushotelgruppe, die über eine eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung, das Electronic Services Department (ESD), im Bereich In-Room-Technologie verfügt. Die Labors des ESD befinden sich in Aberdeen im Süden von Hong Kong Island. Für Ingvar Herland, ESD General Manager Research and Technology und sein 27-köpfiges Team aus Elektronik-, Soft- und Hardware-Ingenieuren geht es darum, den Wünschen und Bedürfnissen der Gäste nicht nur entgegenzukommen, sondern sie vorwegzunehmen und mit der Peninsula-Technologie darauf zu antworten. Die revolutionären neuen Einrichtungen in den Zimmern und Suiten des The Peninsula Hong Kong zeigen eindrucksvoll das hohe Niveau in Entwicklung und Kreativität und demonstrieren erneut Peninsulas Führungsrolle auf dem Gebiet personalisierter In-Room-Technologien.
 
Interaktive, digitale Tablets stehen am Bett und Schreibtisch zur Verfügung und können je nach Herkunftsland des Gastes in einer von fünf Sprachen voreingestellt werden. Die Tablets ermöglichen Zugriff auf die Restaurant-Menüs, sämtliche Hotel-Dienstleistungen, die virtuellen „PenCities“-Guides sowie Fernsehen und Radio mit störschallunterdrückenden Kopfhörern. Von den LED-Touchscreens an den Wänden können sämtliche elektrischen und elektronischen Geräte im Zimmer wie etwa die Beleuchtung, Klimaanlage,  Audio- und Videosysteme oder die Vorhänge bedient werden. Auf Knopfdruck stehen weitere Optionen wie Zimmerservice, „Bitte nicht stören“-Anzeige, Sprach-Einstellungen sowie Wetter-, Außentemperatur- und Luftfeuchtigkeit-Anzeige zur Verfügung.
 
Im edlen Lacquer-Schreibtisch integriert ist der Zugang zu Highspeed-Internet, internationales Internet-Radio, eine Wetteranzeige sowie eine iPod-Dockingstation. LED Touch-Screens im Marmor-Badezimmer ermöglichen den Empfang von Internet-Fernsehen und Radio. Ein „Spa-Button“, der die Badezimmer-Beleuchtung phasenweise dimmt und entspannende Spa-Musik erklingen lässt, sorgt für luxuriöse Erholung.
 
Die hochmoderne, audiovisuelle Ausstattung jedes Gästezimmers garantiert ein exzellentes Unterhaltungsprogramm. Sie umfasst einen Blue-Ray LED-Flachbildschirm, eine iPod/iPad-Dockingstation, Speicherkartenleser und Soundbar-Lautsprechersystem mit leistungsstarkem Subwoofer.
 
In-Room-Tablets ermöglichen zudem die Übertragung von terrestrischem Fernsehen sowie von 90 Internet-TV- und 460 Internet-Radio-Kanälen. Kabellose Anschlüsse für persönliche Geräte und das All-in-One-Fax/Drucker/Fotokopierer/Scanner-Gerät sowie Mehrfach-Ladegeräte, die für zusätzlichen Komfort in die Nachttischschubladen integriert wurden, sorgen für die perfekte Funktionalität eines Home-Offices.
 
Der kostenlose Zugang zu leistungsfähigem, drahtgebundenem oder drahtlosem Highspeed-Internet erlaubt gebührenfreie VoIP-Ferngespräche in alle Welt sowohl auf den Zimmern als auch während der Fahrt mit den hoteleigenen Rolls-Royce-Limousinen. Ob auf Geschäftsreise oder im Urlaub, die Technologie unterstützt den Gast bei der Arbeit oder einfach nur dabei, sich zu entspannen und zu erholen.
 
„Technology is all about people“ (Technologie stellt den Menschen in den Mittelpunkt) und „You shouldn’t have to think – it just happens“ (Sie sollten nicht überlegen müssen, es passiert einfach) – dies ist das Credo des Electronic Services Departments. Seit seiner Gründung 1985 gehört die zukunftsweisende Technologie in den Zimmern und Suiten zum luxuriösen Standard in allen neun Peninsula Hotels. Die maßgeschneiderten Neuerungen, die das Team in den Peninsula-Labors entwickelt, sind bis ins Detail durchdacht und erfüllen die Zertifizierungen, Anforderungen und Vorschriften der unterschiedlichen Länder, in denen Peninsula vertreten ist. Die In-Room-Technologie-Systeme von The Peninsula Hotels sind geschütztes Unternehmenseigentum und werden nicht an andere Firmen verkauft.

Foto: Carstino Delmonte







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *