LAN startet Flüge in die Heimat der Kartoffel


06 Sep 2012 [18:06h]     Bookmark and Share


LAN startet Flüge in die Heimat der Kartoffel

LAN startet Flüge in die Heimat der Kartoffel



Chiloé 16. Flugziel von LAN in Chile

Frankfurt – Ab dem 7. November 2012 startet LAN Flüge nach Chiloé, der zweitgrößten Insel Chiles. Sie ist das 16. Flugziel von LAN in dem südamerikanischen Land. LAN wird die Strecke viermal wöchentlich von Santiago über Puerto Montt bedienen. Die Flugzeit von Puerto Montt zum Flughafen Mocopulli auf Chiloé beträgt 35 Minuten.

Chiloé gilt neben Peru als die Heimat der Kartoffel. Die ältesten Spuren der Kartoffel auf der Insel reichen rund 13.000 Jahre zurück. Die Insel bietet Touristen eine üppige grüne Vegetation und malerische Dörfer. Über 16 Holzkirchen, in denen sich europäische Baustile auf eigenwillige Weise mit indigenen Stilelementen verbinden, gehören seit dem Jahr 2000 zum UNESCO-Welterbe.

Kunden können ab sofort Flugtickets in allen LAN-Verkaufsstellen und unter LAN.com erwerben. Tickets gibt es ab 69 Euro (ohne Steuern und Gebühren) für die Strecke Santiago – Chiloé und ab 13 Euro (ohne Steuern und Gebühren) für die Strecke Puerto Montt – Chiloé.

Die Flüge werden mit Flugzeugen der modernen Airbus A320-Flotte durchgeführt, die für ihre Kraftstoffeffizienz bekannt sind und weniger CO2 und Lärm produzieren.

Enrique Elsaca, General Manager von LAN Chile, freut sich über die gute Nachricht: „Unser Ziel ist es, bei der Einführung neuer Strecken auch einen Beitrag zur Entwicklung von Chile und seinen Regionen zu leisten, die so an das restliche Land und die Welt angebunden werden. Wir glauben, dass unsere Flüge nach Chiloé helfen werden, die wirtschaftliche Entwicklung und den Tourismus in der Region zu fördern.“

 

Über die LATAM Airlines Group 

Die LATAM Airlines Group S.A. ist der neue Name von LAN Airlines S.A., ein Ergebnis des Zusammenschlusses mit TAM S.A. Die LATAM Airlines Group S.A. umfasst nun LAN Airlines und ihre Tochtergesellschaften in Peru, Argentinien, Kolumbien und Ecuador wie auch LAN Cargo und ihre Tochtergesellschaften. Zudem gehören dazu TAM S.A. und ihre Tochtergesellschaften TAM Linhas Aéreas S.A., inklusive ihrer Geschäftseinheiten TAM Transportes Aéreos del Mercosur S.A., TAM Airlines (Paraguay) sowie Multiplus S.A.

Durch den Zusammenschluss entsteht eine der weltweit größten Airline-Gruppen hinsichtlich der Netzwerk-Verbindungen, die Passagierflüge zu 150 Destinationen in 22 Ländern sowie Frachtservices zu 169 Destinationen in 27 Ländern mit einer Flotte von insgesamt 311 Flugzeugen bietet. Insgesamt beschäftigt die Gruppe mehr als 52.000 Mitarbeiter. Die Aktien werden an den Börsen in Santiago und New York in Form von ADRs und an der Börse in São Paulo in Form von BDRs gehandelt.

Jede Airline wird auch weiterhin unter den aktuellen Markennamen und Identitäten agieren. Bei Fragen zu LAN oder TAM besuchen Sie bitte die Webseiten www.lan.com bzw. www.tamairlines.com. Weitere Informationen unter www.latamairlinesgroup.net.

Foto: LAN







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*