Aerolíneas Argentinas wird SkyTeam-Mitglied


31 Aug 2012 [09:38h]     Bookmark and Share


Aerolíneas Argentinas wird SkyTeam-Mitglied

Aerolíneas Argentinas wird SkyTeam-Mitglied



Raus aus der Isolation: Argentinischer Staatscarrier wird international. Luftfahrt-Allianz begrüßt die erste südamerikanische Fluggesellschaft als 18. Mitglied.

Buenos Aires – SkyTeam, die globale Airline-Allianz, hieß diese Woche Aerolíneas Argentinas als ihr 18. Mitglied willkommen. Die nationale Fluggesellschaft aus Argentinien – Südamerikas zweitgrößte Volkswirtschaft – Aerolíneas Argentinas wird das erste südamerikanische Mitglied von SkyTeam und ergänzt das SkyTeam-Streckennetz um 40 neue Reiseziele.

Unter Serviceaspekten hat die Airline einen schweren Stand. Im nördlichen Brasilien hat sich die noch junge aber boomende TAM seit dem Verschwinden der VARIG als internationaler Carrier einen hervorragenden Ruf verschafft. Im westlichen Nachbarland Chile hat sich die ehemalige „LAN Chile“ und heutige „LAN Airlines“ mit ihren Töchtern in anderen lateinamerikanischen Ländern ein weltweites Top Image erarbeitet. Der Service bei Aerolineas Argentinas gilt vielen jedoch eher als weitgehend dürftig bis miserabel. Besonders was den Bordservice betrifft. Neben dem Flottenerneuerungsprogramm und dem Allianzbeitritt muss Argentiniens Flag-Carrier nun massiv auch beim Service nachrüsten, um gerade international reisende Gäste für sich zu gewinnen.

„Wir freuen uns, unseren argentinischen Kunden Zugang zu einem vergrößerten globalen Streckennetz bieten zu können. Der heutige Tag markiert einen wichtigen Meilenstein in unseren Bemühungen, unser südamerikanisches Streckennetz zu stärken, “ sagte Michael Wisbrun, SkyTeam-Geschäftsführer. „Aufgrund der rapide wachsenden Nachfrage nach Reisen nach Südamerika und Argentinien erfährt unsere Allianz durch den Beitritt von Aerolíneas Argentinas eine große Wertsteigerung, da er unseren Kunden umfangreiche  geschäftliche oder private Reisemöglichkeiten eröffnet.“
 
„Wir werden uns auch in Zukunft weiterhin auf diesen Kontinent fokussieren. Unsere Gründungsmitglieder Delta und Aeroméxico sind bedeutende Player auf dem lateinamerikanischen Markt und sind führend  bei der Suche nach neuen Möglichkeiten in dieser Region”, so Michael Wisbrun. „Delta hat ihre Zusammenarbeit mit Brasiliens GOL erweitert und Aeroméxico richtungsweisende geschäftliche Vereinbarungen aufgebaut. Diese werden den Weg für weitere Möglichkeiten für SkyTeam und unsere Kunden ebnen.“  
 
Der SkyTeam-Beitritt ist eine bedeutende Leistung in Aerolíneas Argentinas langfristigem Restrukturierungsplan. Schlüsselelemente dieses Plans beinhalten die Flottenerneuerung und Rationalisierung des Streckennetzes, Erweiterung der gesamten IT-Plattform, Verbesserung der Produktqualität und Optimierung des Vielfliegerprogramms Aerolíneas Plus.  
 
Aerolíneas Argentinas bietet von ihren zwei Drehkreuzen in Buenos Aires aus Flüge zu 52 Destinationen in 14 Ländern an, darunter ein umfangreiches Inlandsstreckennetz mit 35 Reisezielen innerhalb Argentiniens. Zu diesen zählen beliebte Touristenattraktionen wie die patagonische Hauptstadt Ushuaia, die spektakulären Iguazu-Wasserfälle, die weltbekannte Weinanbauregion Mendoza sowie die Industriezentren Córdoba und Rosario.

Buenos Aires wurde bisher von sechs SkyTeam-Mitgliedern angeflogen – Aeroméxico, Air France, Alitalia, Delta Air Lines und KLM, die alle reguläre Linienflüge nach und von Nordamerika und Europa anbieten. Insgesamt bieten SkyTeam-Fluggesellschaften jetzt täglich 123 Abflüge von Buenos Aires zu 53 Reisezielen weltweit an.
 
Kunden, die mit dem Go Round the World-Pass von SkyTeam reisen, können jetzt von noch nahtloseren Reisen durch sechs Kontinente profitieren. Aerolíneas Argentinas fliegt von Buenos Aires direkt nach Sydney, was bedeutet, dass Kunden im Rahmen einer SkyTeam Round the World-Reiseroute erstmalig nonstop zwischen Südamerika und Australien fliegen können.

Entsprechend dem Schwerpunkt vom SkyTeam, die Kundenerfahrung zu optimieren, wird Aerolíneas Argentinas bis Ende 2012 SkyPriority einführen – die bevorzugten Flughafenservices von SkyTeam für Elite Plus, First und Business Class-Passagiere weltweit. Ab sofort können Aerolíneas Argentinas-Kunden auf allen von SkyTeam-Fluggesellschaften durchgeführten Flügen Meilen sammeln und einlösen. Mitglieder anderer Vielfliegerprogramme von SkyTeam-Fluggesellschaften können ebenfalls Meilen auf Ihren Flügen mit Aerolíneas Argentinas sammeln und einlösen.

Über Aerolíneas Argentinas
Die 1950 gegründete Aerolíneas Argentinas ist eine der etablierten südamerikanischen Fluglinien. Bisher hat sich die Airline allen Allianzen verweigert. Von ihren Heimatflughäfen Aeroparque Jorge Newberry und Ezeiza International in Buenos Aires aus fliegt Aerolíneas Argentinas zu 18 internationalen Destinationen in Nord- und Südamerika, Europa und dem Südpazifik. Zusammen mit Tochter Austral Lineas Aéreas bietet Aerolíneas Flüge zu 35 Destinationen in Argentinien und fliegt damit mehr Städte in Argentinien an als jede andere Fluggesellschaft. 

Aerolíneas bietet durch die Wiedereröffnung des Stadtflughafens Aeroparque Jorge Newberry dynamische Verbindungen zwischen Argentinien und der Region. Die Aerolíneas-Gruppe unterzieht sich einem ehrgeizigen Flottenerneuerungsprogramm. Die Flotte besteht aus 57 Maschinen und umfasst 11 Airbus A340, 26 Boeing 737-700/800 und 20 Embraer 190.

Foto: Daniel Voreau







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *