NAVARRA Mittelalterliche Märkte


24 Aug 2012 [14:10h]     Bookmark and Share


NAVARRA Mittelalterliche Märkte

NAVARRA Mittelalterliche Märkte



Die historischen Altstädte der navarrischen Orte putzen sich zwischen Juli und Oktober heraus für althergebrachte Bräuche, mittelalterliche Legenden und Handwerksprodukte.

Navarra – Fein gewandete Könige und Prinzessinnen, Spielmänner, kunstfertige Jongleure, Hausierer, phantasievolle Märchenerzähler, Dulzaina-Bläser, Zauberer und Puppenspieler ziehen durch die gepflasterten Straßen von geschichtsträchtigen Städten wie Olite, Estella-Lizarra, Artajona, Lekunberri oder Aibar. Gaukler, Dudelsackspieler und Magier zeigen ihr Können in den mittelalterlichen Straßen und ziehen die Besucher in ihren Bann. Das Schauspiel wird von Kunsthandwerkern abgerundet, die an auffälligen Ständen fein säuberlich geordnete Versuchungen anbieten: Schokoladenspezialitäten, Tee, gebrannte Mandeln, Schmuck, Heilmittel, Kleidung, Schnitzereien…

Ein Besuch auf den mittelalterlichen Märkten ermöglicht einen Einblick in die edlen Materialen des Mittelalters. Die Musik, die Sängerlieder und die Vorführungen der Jongleure und Minnesänger runden den Einkaufsbummel ab. Besucher und Einheimische lassen sich von diesen verlockenden Gestalten und einer faszinierenden Vergangenheit verzaubern.

www.turismonavarramedia.com
www.alimentosartesanos.com
www.reynoartesano.com

Foto: Edgar Delmont







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *