Goldene Tage in Glasgow


22 Aug 2012 [12:09h]     Bookmark and Share


Goldene Tage in Glasgow

Goldene Tage in Glasgow



Kultur, Golf und Whisky-Destillerien laden zu herbstlichen Get-Aways

Glasgow/Berlin – Wenn es in Deutschland kalt und ungemütlich wird, lockt die größte Stadt Schottlands mit mildem Inselklima, ganzjährig geöffneten Golfplätzen und spannenden Veranstaltungen zu herbstlichen Städtetrips. Kulturliebhaber kommen bei der Sonderausstellung „Rembrandt and the Passions“ auf ihre Kosten, die bis Anfang Dezember im Museum The Hunterian zu sehen ist. Wer es etwas lebhafter mag, kann beim traditionellen Lesben- und Schwulenfestival „Glasgay!“ Mitte Oktober zahlreiche Events und ein buntes Rahmenprogramm erleben. Und auch das Umland von Glasgow bietet im Herbst einige Attraktionen: Golffans finden auf den renommierten Golfplätzen vor den Toren der Stadt ganzjährig perfekte Bedingungen und Whiskyliebhaber erhalten bei einem Besuch der nahegelegenen Destillerien einen Einblick in die Herstellung des schottischen Nationalgetränks.

Kultur und Festival Höhepunkte im Herbst
Highlight des Kulturherbstes ist die Sonderausstellung „Rembrandt and the Passions“ im Museum The Hunterian: Vom 15. September bis zum 2. Dezember 2012 zeigt das Älteste öffentliche Museum Schottlands eine ganz besondere Sammlung des wohl bekanntesten niederländischen Künstlers des Barock, die noch nie zuvor in Schottland zu sehen waren. Die Werke stammen von einigen der renommiertesten Museen der Welt – darunter das Metropolitan Museum of Modern Art New York, die National Gallery London sowie die Alte Pinakothek München – und gewähren Einblicke in Rembrandts Studio, den Entstehungsprozess seiner Werke, seine Inspirationen sowie seine Technik.

Ein ganz anderes Spektakel erwartet Glasgow-Besucher vom 13. Oktober bis zum 3. November 2012: In diesem Zeitraum findet das Lesben- und Schwulenfestival „Glasgay!“ statt, das ein buntes Rahmenprogramm mit Comedy, Film, Musik und Live Performances bietet.

Whisky – das „Wasser des Lebens“ der Schotten
Wer einen ganz besonderen Einblick in die traditionsreiche schottische Kultur bekommen möchte, der kann eine Führung durch die Jahrhunderte alten Whisky-Brennereien rund um Glasgow buchen: Die Destillerie „Auchentoshan“ gilt beispielsweise als letzte verbleibende Destillerie in den Lowlands, die eine inzwischen eher seltene dreifach Brennung pflegt und damit einen besonders leichten und sanften Whisky produziert. Besonders spannend ist der Besuch der „Glengoyne“ Brennerei: In der idyllisch an einem Wasserfall gelegenen Destillerie können Besucher bei der „Bottle your own“ Tour ihren eigenen Single Malt Whisky abfüllen. Weitere Informationen sind auf www.auchentoshan.com sowie www.glengoyne.com zu finden.

Golf – Der Nationalsport
Das Heimatland des Golfsports bietet nicht nur die meisten Golfplätze pro Einwohner – zwischen den atemberaubenden Highlands, wildromantischen Schluchten, malerischen Seen und Bilderbuchküsten befinden sich zudem einige der schönsten Plätze der Welt. Golf ist für die Schotten eindeutig ein Volkssport und gehört damit zu ihrem Lebensstil, der dank des milden Klimas das ganze Jahr über gepflegt wird.

Loch Lomond
23 Kilometer nordwestlich von Glasgow und am wohl schönsten See Schottlands gelegen, befindet sich der exklusive 18-Loch-Golfplatz „Loch Lomond“. Die vom ehemaligen British Open Gewinner Tom Weisskopf gestaltete Anlage ist über elf Quadratkilometer groß und zählt zu den „Top 100“ Finest Golf Courses. Hier finden jährlich die Scottish Open statt. Entspannung nach dem Spiel bietet das exklusive Spa inmitten des historischen Gartens des Clubhauses. Weitere Informationen sind auf www.lochlomond.com zu finden.

Turnberry
83 Kilometer von Glasgow entfernt, direkt an der Küste von Firth of Clyde, liegen mit dem „Turnberry Resort“ – dem ersten Golfresort der Welt – gleich drei anspruchsvolle Golfanlagen unmittelbar nebeneinander. Mit dem „Turnberry Ailsa“ und dem „Turnberry Kinthyre“ finden Golffans zwei der seltenen und anspruchsvollen 18-Loch-Links-Plätze. Der kleinere Neun-Loch-Platz „Arran“ bietet Amateuren ein abwechslungsreiches Übungsgebiet, auf dem sie die gesamte Palette des Links-Spiels üben können. Weitere Informationen sind auf www.turnberrygolfclub.net zu finden.

Mar Hall
Nur zehn Kilometer vom Flughafen Glasgow entfernt liegt das fünf Sterne Golf & Spa Resort „Mar Hall“ – die perfekte Destination für einen Stadt-, Golf- oder Wellnessurlaub. Die anspruchsvolle 18-Loch-Anlage mit Blick auf den River Clyde bietet jedem Golfer eine Herausforderung.

Foto: Edgar Delmont







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *