Hotellerie: Profil vor Profit – Individualität als Wettbewerbsvorteil


30 Jul 2012 [09:54h]     Bookmark and Share


Hotellerie: Profil vor Profit – Individualität als Wettbewerbsvorteil

Hotellerie: Profil vor Profit – Individualität als Wettbewerbsvorteil



Die Vertriebskosten in der Hotellerie steigen und steigen. Zudem nutzen viele Hotelbetreiber Vertriebsportale oder Deals, um ihre Vermarktung zu unterstützen. Allerdings ergreifen sie damit nur vordergründig eine günstige und sinnvolle Maßnahme.

Kramsach – Im dichten Dschungel der Online-Buchungsportale bewegt einzig der Preis den Kunden zur Buchung. Daher ist es durch den Zwang zu Last-Minute-Angeboten und Bestpreisgarantie für die Hotelbetreiber fast obligatorisch, ihre Hotelzimmer für lau zu verhökern, um konkurrenzfähig zu bleiben. Der optimale Weg zu einem befriedigenden
Betriebsergebnis ist das sicher nicht.

Der neue Trend: Einzigartige Wohlfühlkonzepte statt unerbittlicher Preiskampf

Wenn ein Hotel „für alle etwas, statt für einige alles“ bietet, wird es wohl oder übel in der gesichtslosen Masse der
Tourismusbetriebe untergehen. Da bleibt nur noch, sich über einen besonders niedrigen Preis zu profilieren – und dies ist keine echte Zukunftsperspektive. Daher bietet nur die Devise: „Profil vor Profit“ echte Chancen für Hotelbetreiber. Schluss mit dem Wettbewerb zu Dumping-Preisen auf Buchungsportalen!  Nicht der Preis soll das Hauptverkaufsargument sein, sondern Individualität. Dabei gilt es, sich durch ein ganz besonderes, einmaliges Konzept von der Konkurrenz abzuheben. Ein Alleinstellungsmerkmal, authentisch und mit Herzblut umgesetzt, bleibt den Gästen garantiert positiv im Gedächtnis und führt zu nachhaltigem Erfolg.

„Profil vor Profit“: Nach diesem Motto entwickelt das österreichische Premium Hotel-Marketing & Consulting Unternehmen Walder ganzheitliche Zielgruppen- und Nischenstrategien für die Hotellerie. Im Rahmen einer Potential-Analyse finden die Experten der Beratungsfirma heraus, was den Hotelbetrieb für seine Gäste einzigartig machen könnte. Die individuell abgestimmten Positionierungsstrategien der Agentur versprechen dem Kunden ein besonders nachhaltiges positives
Ergebnis. Auf Wunsch setzt die Beratungsagentur die Marketingstrategie erlebnisorientiert und emotional inszeniert um und
kontrolliert den Erfolg.

Foto: Carstino Delmonte







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*