Reisebüro Offensive: Qualität zahlt sich aus


13 Jul 2012 [09:22h]     Bookmark and Share


Reisebüro Offensive: Qualität zahlt sich aus

Reisebüro Offensive: Qualität zahlt sich aus



Deutliches Buchungsplus gegenüber 2011 und bis zu 7,5 Prozent On-top-Provision bei TransOcean-Flussreisen

Bremen – TransOcean Kreuzfahrten verzeichnet aktuell ein Buchungsplus bei den Flussreisen von über 30 Prozent zum Vorjahr. „Das ist für uns der beste Beweis, dass sich gute Qualität – an Bord und an Land – auch in schwierigem Marktumfeld durchsetzt“, erklärt Alexander Nothegger, Geschäftsführer TransOcean. „Einen großen Anteil daran haben unsere Reisebüropartner, die in persönlichen Beratungsgesprächen die Hochwertigkeit unserer Schiffe und Reisen optimal
präsentieren.“ Zur Unterstützung dieses positiven Trends startet der Bremer Kreuzfahrtanbieter Mitte Juli in die nächste Runde der Reisebüro Offensive. Vom 15. Juli bis 31. Oktober 2012 erhalten Reisemittler für die erste Buchung 2,5 Prozent On-Top-Provision, für die zweite Buchung 5 Prozent und ab der dritten jeweils 7,5 Prozent. Dies gilt für alle Reisen
der Bellevue, der Belvedere und der Maribelle in den Monaten August bis Oktober sowie Dezember 2012.

Damit setzt TransOcean die intensive Betreuung und Zusammenarbeit mit den Reisebüros konsequent fort. „Die Reisebüros waren und sind einer unserer wichtigsten Vertriebskanäle“, betont Alexander Nothegger. „Die Hochwertigkeit unserer Schiffe und Reisen kann dem Kunden im persönlichen Beratungsgespräch optimal präsentiert werden.“

Insgesamt läuft die Reisebüro Offensive bereits seit über einem Jahr mit großem Erfolg. „Daher ist für uns die logische Konsequenz die Fortführung der Aktion, um unseren Partnern weiterhin attraktive Konditionen zu bieten. Die Differenzierung in verschiedene Bereiche – wie das Innensuiten-Special für die Astor und aktuell eben die Flussreisen – soll das Angebot noch transparenter machen, und damit noch leichter zu vermarkten“, schließt Alexander Nothegger.

Foto: Carstino Delmonte







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*