Universal CityWalk verhilft Orlando in Florida zum Spitzenplatz unter den Reisedestinationen


02 Jul 2012 [10:10h]     Bookmark and Share


Universal CityWalk verhilft Orlando in Florida zum Spitzenplatz unter den Reisedestinationen

Universal CityWalk verhilft Orlando in Florida zum Spitzenplatz unter den Reisedestinationen



Orlando eines der beliebtesten Urlaubsziele weltweit

 

Orlando – Orlando in Florida ist und bleibt eine der weltweit populärsten Adressen für außergewöhnlichen Urlaub! Allein im letzten Jahr knackte der Ferienort an der US-Ostküste die Rekordbesucherzahl von 55 Millionen. Von CNN.com wurde Orlando unter die zehn attraktivsten Destinationen 2012 gewählt. Und die Nutzer der Reisewebsite Traveleye.com kürten die Stadt zum besten Reiseziel überhaupt. Orlandos Ruf als DIE Familien-Destination schlechthin ist nicht zuletzt auch dem Universal Orlando Resort zu verdanken. Mit seinen zwei riesigen Themenparks Universal Studios und Universal Islands of Adventure entführt es Menschen jeder Altersgruppe in spektakuläre Fantasiewelten. Großen Anteil an Orlandos Freizeitangebot hat zudem der Universal CityWalk. Diese Amüsiermeile, die die beiden Themenparks verbindet, steht nämlich allen offen, nicht nur zahlenden Parkbesuchern. Mit exquisiten Restaurants, aufregenden Bars und einer einzigartigen Kulisse für Live-Konzerte ist der CityWalk die Ausgeh-Adresse Nummer Eins in der 240.00-Einwohner-Stadt.

Zu Gast bei einem echten Starkoch

Luxusgerichte zu erschwinglichen Preisen gibt es beispielsweise im Emeril’s, dem zweistöckigen Restaurant des Starkochs Emeril Lagasse. Seine Kochshow „Emeril Live“ ist vielen Amerikanern ein Begriff. Daher gehört es fast schon zum Pflichtprogramm, im Emeril’s einzukehren. Durch den Blick auf die offene Küche kann man den Cuisiniers bei ihrer Arbeit zuschauen, wie sie unter anderem exklusiven Hummer, perfekte Filet Mignon oder schmackhaften Rotbarsch zubereiten – alles im einzigartigen New-Orleans-Style. Beeindruckend sind auch die integrierte Weingalerie mit 12.000 verschiedenen guten Tropfen sowie der riesige Zigarrenhumidor, der eine ganze Wand einnimmt.

„Bubba war mein bester, guter Freund“

Ein ganz anderes Flair erleben Gäste im Bubba Gump Shrimp Co. Das Restaurant entführt seine Besucher in den Film „Forrest Gump“, der seinerzeit ein Millionenpublikum rührte und Thomas Hanks seinen zweiten Oscar einbrachte. Liebevoll ausstaffiert mit unzähligen Requisiten aus dem Kinohit, eignet sich diese Adresse vor allem für Familien, die in den Genuss der berühmten Südstaaten-Gastlichkeit kommen möchten. Die Tische sind mit berühmten Sprüchen aus „Forrest Gump“ versehen und auch die Kellner bestellt man mithilfe von Filmzitaten zu sich: Kann der Ober weitergehen, heißt es „Lauf, Forrest, lauf!“; dass er stehen bleiben soll, gibt man ihm mit „Stop, Forrest, stop!“ zu verstehen. Zudem kann es passieren, dass ein Kellner unvermittelt lustige Filmfacts abfragt, die man mit ein wenig Glück bereits in den Infokärtchen nachgelesen hat, die auf den Tischen stehen. So lässt sich wunderbar die Wartezeit auf die leckeren Gerichte verkürzen, die größtenteils aus Meeresfrüchten bestehen: Shrimps-Cocktail, Shrimps mit Nudeln, Shrimpsburger, gebackene Shrimps … „naja, sie verstehen schon!“

 

Die Qual der Wahl

Überhaupt könnten Orlandos Einwohner und Gäste auf dem CityWalk jeden Abend in einem anderen Themenrestaurant speisen. Da gibt es das weltgrößte Hard Rock Cafe, das Burger und Barbecue in echter Rock’n’Roll-Atmosphäre serviert. Oder das preisgekrönte Latin Quarter, dessen Inneneinrichtung an Maya-Architektur erinnert und das traditionell lateinamerikanische Gerichte und vorzügliche brasilianische Steaks auf den Tisch bringt. Jamaikanische Küche mit Reggea-Feeling genießen Gäste im Restaurant Bob Marley – A Tribute To Freedom, das dem Heim des berühmten Musikers in Kingston nachempfunden ist. Und im NASCAR Sports Grill bekommen Fans von Tourenwagen herzhafte Rippchen und Pasta en minute kredenzt, während sie per Liveübertragung mit ihren Rennsport-Helden mitfiebern können.

Etliche Nightlife- und Musik-Angebote

Durch solch exzellentes Essen gestärkt, entscheidet sich so mancher Gast danach für eine durchtanzte Nacht. Und auch dafür hält der CityWalk etliche Möglichkeiten bereit. Im Nachtclub the groove zum Beispiel heizen jede Nacht Top-DJs der Menge ein, Charts, Hip-Hop und R’n’B stehen auf dem Programm. Im Red Coconut Club kann auf mehreren Etagen getanzt und gefeiert werden. Der Club erinnert an das Las Vegas der 1950er Jahre, hat aber auch kubanische Einflüsse und sein Balkon bietet jeden Abend einen wunderbaren Blick auf die Sterne über Orlando. Jeden Samstagabend gibt es hier zudem Live-Musik – am besten bei einem der deliziösen Cocktails! Wer gerne selber im Mittelpunkt steht, sollte einen Abstecher ins Rising Star einplanen. Denn dieser Club gibt jedem Besucher die Möglichkeit, die Bühne zu betreten und unterstützt von Live-Band und Hintergrundsängern einen Song zum Besten zu geben – Karaoke der besonderen Art! 

Besonders anziehend auf Anwohner und Besucher gleichermaßen wirken die regelmäßigen Live-Konzerte auf dem Universal CityWalk. Im Hard Rock Live direkt neben dem gleichnamigen Cafe treten immer wieder Künstler von Weltrang auf, in Jimmy Buffett’s Margaritaville genießen Gäste täglich Live-Musik und in Bob Marley – A Tribute To Freedom ist jeden Abend Reggae vom Feinsten angesagt. In den Foyers der beiden, an den CityWalk angeschlossenen, Hotels Loews Royal Pacific Resort und Hard Rock Hotel stehen zudem immer wieder spezielle Konzerte auf dem Programm: Das Loews veranstaltet wöchentlich ein hawaiianisches Wantilan Luau während das Hard Rock Hotel für monatliche Live-Auftritte wahrer Rock-Legenden bekannt ist.

Speis, Trank, Musik, Tanz, Sport, Film, Paraden, Geschäfte und Unterhaltung – der CityWalk im Universal Orlando Resort bietet jede Art von Freizeitbeschäftigung, die man sich vorstellen kann und macht auch damit Orlando zu einem der beliebtesten Urlaubsorte weltweit.

Universal Orlando Resort

Es gibt viele Möglichkeiten, einen Urlaub in Orlando zu genießen – aber es gibt nur ein Universal Orlando Resort, ein völlig eigenständiges Urlaubsziel mit zwei Themenparks, drei prächtigen Themenhotels auf dem Gelände und einem Entertainment-Komplex für abendliche Unterhaltung. Es ist das einzige Ziel in Orlando, wo man nicht nur unterhalten wird, sondern selbst Teil der packendsten Unterhaltung ist, die je geschaffen wurde: Man kann mit Harry Potter über Hogwarts fliegen, sich mit Spider-Man durch Straßenschluchten schwingen, an der Seite von Agent J Außerirdische bekämpfen und Shrek in Shrek 4-D helfen, Prinzessin Fiona zu retten. Man kann mutig sein, über die Stränge schlagen – und außergewöhnlich sein.

Foto: Carstino Delmonte







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*