Elefanten an Bord


12 Jun 2012 [14:16h]     Bookmark and Share


Elefanten an Bord

Elefanten an Bord



LAN CARGO transportiert im Rahmen der größten Tierrettungsaktion der Fluggesellschaft neun afrikanische Elefanten von Namibia nach Mexiko

Frankfurt / Santiago de Chile  – LAN CARGO, die führende Luftfrachtgesellschaft Lateinamerikas, hat neun vom Aussterben bedrohte afrikanische Elefanten von Namibia nach Puebla in Mexiko transportiert. Die Dickhäuter im Alter von vier bis neun Jahren wurden mit einem Boeing-777-Frachter des Unternehmens von Namibia nach Mexiko-Stadt geflogen, um ihre neue Heimat, den African Safari Park in Puebla, zu erreichen.

Der Transportflug war die größte Tierrettungsaktion in der 80-jährigen Unternehmensgeschichte von LAN CARGO.  

Während der gesamten Reise wurden die Elefanten von Veterinären begleitet, die sich bereits vor dem Flug mit den Tieren vertraut gemacht hatten, so dass die lange Reise so stressfrei wie möglich für die Rüsseltiere ablaufen konnte.  

Frank Carlos Camacho, Generaldirektor des African Safari Parks und seit 25 Jahren im Einsatz für Wildtiere, wurde von dem Besitzer eines Wildschutzgebietes in Namibia kontaktiert, der ihn bat, die Elefanten mit Zustimmung der namibischen Regierung in seinen Tierpark aufzunehmen. Ihm selbst fehlten die Kapazitäten, die Herde langfristig zu beherbergen.

Der Transport wurde mit einem Boeing-777-Frachter von LAN CARGO durchgeführt. Das Flugzeug hat eine Kapazität von bis zu 104 Tonnen und eine Reichweite von 9.045 Kilometern. LAN Cargo hat momentan zwei Boeing 777 im Einsatz und wird noch in diesem Jahr zwei weitere Exemplare in den Flugbetrieb aufnehmen.

LAN Cargo ist für eine optimale Beförderung von Wildtieren, wie Giraffen, Elefanten, Nashörner, Löwen und Zebras, bekannt. In ihrer Geschichte hat LAN CARGO außerdem bereits Wallabys, Delfine, Gazellen, Hirsche, Bienen, Haustiere wie Hunde und Katzen sowie auf einem einzigen Flug 45 Pferde transportiert.

Über LAN Airlines

LAN Airlines ist eine der führenden Luftfahrtgesellschaften Lateinamerikas für die Beförderung von Passagieren und Frachtgut. Das Unternehmen bedient rund 100 Destinationen in der ganzen Welt über ein weites Streckennetz, das eine hohe Konnektivität innerhalb Lateinamerikas gewährleistet und gleichzeitig durch verschiedene Allianzen die Region mit den USA, Europa und dem Südpazifik verbindet. Durch verschiedene Code-Sharing-Abkommen decken LAN Airlines und ihre Tochtergesellschaften zudem weitere 70 internationale Ziele ab. LAN Airlines und ihre Tochtergesellschaften sind führend in ihren jeweiligen Heimatmärkten Chile und Peru und spielen eine wichtige Rolle auf den inländischen Routen in Argentinien, Ecuador und Kolumbien.

Derzeit stehen LAN Airlines und ihren Tochtergesellschaften 131 Passagiermaschinen zur Verfügung, während LAN CARGO und ihre Töchter 14 Frachtmaschinen unterhalten. Die Fluggesellschaft besitzt eine der modernsten Flotten der Welt: Das durchschnittliche Alter der Maschinen liegt bei sechs Jahren. Dies hat zu einer höheren Effizienz und einer deutlichen Verringerung der Kohlendioxidemissionen geführt und zeigt die starke Verpflichtung zum Umweltschutz.

LAN zählt zu den wenigen Fluggesellschaften der Welt, die den Status Investment Grade (BBB) innehaben. Dank ihrer internationalen Qualitätsstandards ist sie seit zehn Jahren Mitglied der oneworld-Allianz – ein Luftfahrtbündnis, das die besten Fluggesellschaften weltweit vereint. Weitere Informationen finden Sie unter www.lan.com oder unter www.oneworld.com.

 







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *