Dr. Beach wählt Strand in Miami unter die Top Ten der USA


05 Jun 2012 [18:32h]     Bookmark and Share


Dr. Beach wählt Strand in Miami unter die Top Ten der USA

Dr. Beach wählt Strand in Miami unter die Top Ten der USA



Im alljährlichen Ranking der schönsten US-amerikanischen Strände wählte Dr. Steven Leatherman alias „Dr. Beach“ jetzt den Cape Florida State Park auf Key Biscayne erneut unter die besten zehn.

Miami/Hamburg – Der Küstenstreifen im Großraum Miami erreichte den achten Platz und punktet mit seinem sauberen smaragdfarbigen Wasser sowie dem feinen weißen Korallensand. Von der Aussichtsplattform eines historischen Leuchtturms aus dem Jahre 1825 genießen Besucher einen Panorama-Blick über den pittoresken Strand.

Besonders Badegäste und Schwimmer schätzen den Cape Florida State Park, denn eine der Küste vorgelagerte Sandbank bricht die Wellen und sorgt dadurch für eine sanfte Brandung. Wer mag, kann Kayaks, Sonnenliegen und Picknicktische mieten oder sein Glück beim Angeln versuchen.

Die Insel Key Biscayne bildet geographisch gesehen den nördlichsten Teil der Florida Keys. In Sichtweite der modernen Skyline von Miami präsentiert sich hier ein seltenes Natur-Reservat, welches als Biscayne National Park geschützt ist. Unter der Wasseroberfläche erstreckt sich das drittgrößte tropische Korallenriff der Welt.

Seit über 22 Jahren bewertet Dr. Beach Strände und Küstenstreifen auf der ganzen Welt. Seine 50 Kriterien beinhalten unter anderem die Sandqualität, die Wassertemperatur, die Sauberkeit von Wasser und Strand, Lärmbeeinträchtigungen, die allgemeine Sicherheit der Badenden oder die Anzahl der Sonnentage.

Foto: Carstino Delmonte







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *