Kieler Woche: Übernachtungskosten schlagen hohe Wellen


01 Jun 2012 [08:04h]     Bookmark and Share


Kieler Woche: Übernachtungskosten schlagen hohe Wellen

Kieler Woche: Übernachtungskosten schlagen hohe Wellen



In rund zwei Wochen startet die Kieler Woche (16. bis 24. Juni), das größte Segelsportereignis der Welt. Betten werden knapp.

Nürnberg – Dabei locken in diesem Zeitraum unter anderem die traditionelle Windjammerparade, Heißluftballons sowie ein großes Sommerfest mit mehr als 300 Konzerten. Die norddeutsche Hafenstadt erwartet erneut über drei Millionen Besucher aus dem In- und Ausland. Dementsprechend dürften freie Betten knapp und die Zimmerpreise hoch werden.

Inwieweit Übernachtungsgäste tiefer in die Tasche greifen müssen und ob noch freie Zimmer zur Verfügung stehen zeigt das Hotelbuchungsportal hotel.de, dass Übernachtungskosten rund doppelt so hoch wie im Jahresdurchschnitt werden. Allerdings sind noch einige freie Zimmer-Kontingente vorhanden*

Im Vergleich mit der vorangegangenen Kieler Woche (18.-26.06.2011) dürften nach Auswertung von hotel.de die durchschnittlichen Übernachtungskosten gemäß den bisherigen Buchungen für die aktuelle Kieler Woche um rund 7% auf 170,75 Euro steigen. Damit müssen Hotelgäste im Durchschnitt rund doppelt soviel auf den Tresen legen wie im übrigen Jahr bzw. in den vorherigen 12 Monaten (85,61 Euro).


Vor allem das zweite Wochenende ist sehr beliebt, da hier die traditionelle Windjammerparade mit unter anderem über hundert Groß- und Traditionsseglern sowie historischen Dampfschiffen kleine und große Matrosen begeistert. 

Trotz des kommenden  Besucherandrangs hat der Hotelanbieter für Kurzentschlossene eine gute Nachricht. So können über das Buchungsportal aktuell noch einige freie Zimmer für die Kieler Woche ergattert werden. Zum Teil liegen die Zimmerpreise sogar noch unter den ermittelten durchschnittlichen Übernachtungskosten. Um die letzten gemütlichen Schlafkojen an Land entern zu können, sollten Zimmersuchende hier allerdings schnell Segel setzen und buchen, da freie Kontingente erfahrungsgemäß schnell ausgebucht sind. 

* Für diese Auswertung wurden im Jahresverlauf die durchschnittlichen Übernachtungskosten je Kalenderwoche (7 Tage) auf Grundlage der bei hotel.de getätigten Buchungen dargestellt. Freie Kontingente wurden zum Stand 1. Juni 2012 ermittelt.  

Foto: Carstino Delmonte

 







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *