Meliá Hotels und Katmandu Park eröffnen neues Erlebnishotel in Magaluf


25 Mai 2012 [12:40h]     Bookmark and Share


Meliá Hotels und Katmandu Park eröffnen neues Erlebnishotel in Magaluf

Meliá Hotels und Katmandu Park eröffnen neues Erlebnishotel in Magaluf



Aus „Sol Magaluf Park Hotel“ wird 2013 „Sol Katmandu Resort“. Ab sofort können Sol-Gäste den neuen „Sol Fun Pass“ nutzen.

Palma de Mallorca. – Katmandu Park, ein Freizeitpark der nächs­ten Generation auf Mallorca, und Meliá Hotels International, ein weltweit führenden Anbieter von Ferienresorts, planen auf der spanischen Ferieninsel eine neue Freizeitattraktion für Familien und Jugendliche.

Das direkt neben dem Katmandu Park gelegene Sol Magaluf Park Hotel soll zum ersten Erlebnis-Resort Mallorcas umgestaltet werden und zur Urlaubssaison 2013 als Sol Katmandu Resort an den Start gehen. Im Rahmen der Umbaumaßnahmen werden unter anderem an drei Fassadenseiten Spezialeffekte installiert. Die Umge­staltung der Nordwestseite des Hotels sieht eine Spezialkonstruktion für die Durchführung großer Erlebnis-Events vor. Gäste des künftigen Themen-Re­sorts erhalten über einen separaten Parkeingang kostenlos Eintritt zum Katmandu Park und treffen auch im hoteleigenen Kinderclub auf viele be­kannte Katmandu-Figuren, wie den Yeti Boro.

Bereits ab sofort erhalten alle Gäste der Sol-Hotels rund um Palmanova und Magaluf durch die neue „Sol Fun Pass“-Ferienkarte zahlreiche Vergünstigungen im Katmandu Park und dessen Schwesterpark Golf Fantasia.

Die Kooperation von Meliá Hotels und Producciones de Parques, dem Eigentümer des Katmandu-Parks, ist Teil des von Meliá initiierten, großangelegten Projektes zur Aufwertung der Tourismusregion in Calvià. In dessen Rahmen werden, unterstützt von den örtlichen Gemeinden, innerhalb der kommenden fünf Jahre sechs Hotels der Kette in ein gigantisches Resort integriert und eine komplett neue Infrastruktur in Magaluf entwickelt.

Gabriel Escarrer, Vice Chairman & CEO von Meliá Hotels International, dazu: „Diese Partnerschaft wird das geplante Calvià Beach Resort zusätzlich aufwerten. Wir brauchen Innovationskraft, Kreativität und Qualität, wenn wir Magaluf und Mallorca zu einer wettbewerbsfähigen Urlaubsdestination machen wollen.“

Der Katmandu Park wurde seit der Eröffnung vor fünf Jahren kontinuierlich erwei­tert und gehört mittlerweile zu den Topattraktionen Mallorcas. Er zählte gemeinsam mit seinem Schwesterpark Golf Fantasia in Palma Nova mehr als 300.000 Besucher im Jahr 2011.

Foto: Melia







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *