Frischer Wind für Velassaru: Neues Führungsteam im Design Resort auf den Malediven


04 Mai 2012 [12:34h]     Bookmark and Share


Frischer Wind für Velassaru: Neues Führungsteam im Design Resort auf den Malediven

Frischer Wind für Velassaru: Neues Führungsteam im Design Resort auf den Malediven



Berlin/Malé, 04. Mai 2012 – Seit Anfang des Jahres ist das neue Managementteam auf Velassaru Maldives komplett: General Manager Glenn Daniels, Marketing & Sales Managerin Ivana Nanovski, Food & Beverage Director Wendell Reberia sowie Executive Chef Cedric d’Ambrosio richten das Resort auf einen neuen Kurs.

Das Besondere an Velassaru? Lange Sandstrände, freundliches und hilfsbereites Personal und eine gewisse Aufmerksamkeit für die kleinen Dinge. „Es sind Details, die letztlich entscheiden“, betont General Manager Glenn Daniels. „Unsere Gäste sind sehr anspruchsvoll. Daher erfinden wir uns täglich neu.“ Mit den Details kennt der Neuseeländer sich aus, er kann bereits auf eine zwölfjährige unternehmerische Erfahrung als General Manager zurückgreifen. 2010 wurde er von der American Resort & Development Association (ARDA) zum „Resort General Manager of the Year“ gewählt. Vor Velassaru leitete er das Lady Elliot Island Eco Resort am Great Barrier Reef in Australien.

Die aus Zagreb, Kroatien, stammende Sales & Marketing Managerin Ivana Nanovski verwirklicht sich auf Velassaru einen Traum: „Wenn man das, was man am liebsten macht, an einem Ort wie Velassaru umsetzen kann – dann wird ein Traum wahr. Ich glaube, es gibt nichts Besseres, als etwas voranzutreiben, an das man selbst glaubt. Und für mich ist Velassaru der perfekte Ort für Romantik und Erholung.“ Als Marketing- und PR-Fachfrau bringt sie verschiedene Erfahrungen im Tourismusbereich und der Unternehmenskommunikation mit: vom Webmarketing wie Google AdWords über Social Media bis zu Lösungen für Grafik und Webdesign. Auf Velassaru wird sie in den kommenden Monaten ihren Fokus auf das Onlinemarketing und den Bereich Social Media legen. 

„Velassaru ist bekannt für seinen freundlichen und gleichbleibenden Service. Ich versuche den Gästen das zu geben, was sie von Velassaru erwarten – immer kombiniert mit zusätzlichen und außergewöhnlichen Extras“, beschreibt Wendell Reberia seine Aufgabe als neuer Food & Beverage Director. Sein Weg führte ihn von Australien über Qatar, die Vereinigten Arabischen Emirate, Mauritius und Sri Lanka schließlich auf die Malediven. Reberia hat das Konzept des Resorts angepasst, ein stückweit hipper gestaltet und dabei stets die Ehrlichkeit sowie den entspannten und nie aufdringlichen Service beibehalten. „Wir entwickeln uns kontinuierlich weiter und versuchen, immer wieder etwas Neues zu schaffen“, beschreibt Reberia seine Ideen wie beispielsweise die „White Nights“ im Mai und August, bei denen der Name Programm ist – von der Kleidung bis zu Speisen und Getränken. Für 2012 plant er außergewöhnliche Angebote, die Erinnerungen und Gefühle an zu Hause wecken. 

Die Kulinarik auf Velassaru verantwortet der neue Executive Chef Cédric d’Ambrosio. Die Vision des gebürtigen Franzosen: „Exzellente Qualität, einfach aber lecker.“ Kaum da, hat d’Ambrosio mit seinem Team den Hotel Asia Maldives Preis „Most Outstanding Culinary Team“ in 2011 gewonnen. Zuvor arbeitete er in Marokko im Hotel Mazagan Beach Resort El Jadida und im Golden Tulip Farah Hotel sowie in diversen 2- und 3-Sterne-Restaurants und -Hotels in Frankreich und Monaco. Sein Signature-Gericht: Drachenkopffisch, gefüllt mit einer marokkanischen Red Royal Garnele und Algen, serviert mit gedünstetem Spinat, schwarzen Oliven, eingelegten Zitronen und getrockneten Tomaten sowie einer Tonkabohnen-Schaum-Sauce. Das verspricht kulinarische Abwechslung und macht Appetit auf einen Besuch auf Velassaru.

Über Velassaru:

Im Süd-Malé-Atoll – nur 25 Minuten mit dem Speedboat von Malé – liegt das Fünf-Sterne-Resort Velassaru Maldives. Seine 129 Villen, Bungalows und Suiten zeichnen sich durch ein minimalistisches Design und eine moderne Architektur aus. Das elegante Resort ist Mitglied der exklusiven Hotelvereinigung „Small Luxury Hotels of the World“ und bietet Luxus für anspruchsvolle Reisende. Die kilometerlange Lagune erstreckt sich entlang eines breiten Sandstrandes. Fünf Restaurants und zwei Bars bieten eine internationale Speisekarte. Zahlreiche ausgefallene Wassersportarten wie Kneeboarden, Windsurfen, Sea Bob fahren oder Parasailen können ausgeübt werden.

Weitere Informationen unter www.velassaru.com und www.facebook.com/velassaru

Passendes Bildmaterial in Druckqualität unter www.universalimagesonline.com/velassaru.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*