Laufen zwischen Prielen und Sandbänken


19 Apr 2012 [14:57h]     Bookmark and Share


Laufen zwischen Prielen und Sandbänken

Laufen zwischen Prielen und Sandbänken



Das Weltnaturerbe Wattenmeer vor Cuxhaven wird auch 2012 zum Schauplatz der Schlussetappe beim EWE-Nordseelauf

„Mach nicht halt – lauf gegen Gewalt“: Unter diesem Motto findet auch in diesem Jahr der EWE-Nordseelauf statt. Sportlicher und landschaftlicher Höhepunkt ist wie in den Jahren zuvor die achte und letzte Etappe. Sie führt von der Insel Neuwerk durch das Watt bis zum Duhner Strand in Cuxhaven.

Am 16.06.2012 starten die Teilnehmer zur legendären Schlussetappe. Vom „Gasthof Fock“ auf der Insel Neuwerk geht es 11,9 km durch das Hamburgische und Niedersächsische Wattenmeer. Ziel ist das Cuxhavener VGH Stadion am Meer. Die weitläufige Wattlandschaft bildet mit ihren Prielen, der salzigen Seeluft, dem Küstenwind und dem Blick auf den Weltschifffahrtsweg das stimmungsvolle Ambiente für die Königsetappe des Rennens.

Im Start- und Zielbereich werden die Teilnehmer von ausgebildeten Trainern betreut. Die Läufer starten um 17 Uhr auf Neuwerk, die Walker bereits um 16.45 Uhr. Die Siegerehrung findet im Anschluss im Veranstaltungszelt im Zielbereich in Cuxhaven statt.

Der EWE-Nordseelauf findet vom 9. bis zum 16.06.2012 statt. Das Rennen beginnt auf der Insel Langeoog und führt Läufer und Walker in den folgenden acht Tagen über Borkum, Spiekeroog, Wangerooge, Baltrum, Juist, Norderney und Neuwerk bis nach Cuxhaven. Anmeldeschluss ist der 28.05.2012. Mitmachen kann jeder. Die Anmeldung ist online auf www.nordseelauf.de möglich. Das Startgeld für die achte Etappe von Neuwerk nach Cuxhaven beträgt 14,50 Euro.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *