Premiere der “Beach Polo Ocean Trophy” in St. Peter-Ording


17 Apr 2012 [19:42h]     Bookmark and Share


Premiere der “Beach Polo Ocean Trophy” in St. Peter-Ording

Premiere der “Beach Polo Ocean Trophy” in St. Peter-Ording



St. Peter-Ording startet mit erstem Beach Polo Turnier sportlich durch. Dank der großen Strandfläche: Dreierteams statt nur zwei Spieler pro Mannschaft. Freier Eintritt für Gäste an allen Spieltagen.

Hamburg/Sankt Peter-Ording – Sankt Peter-Ording entwickelt sich touristisch kontinuierlich weiter: Nach Investitionen in eine verbesserte Infrastruktur, modernen Hotelneubauten wie dem Strandgut Resort und umfangreichen Renovierungen bestehender Häuser nun auch in sportlicher Hinsicht: Vom 22. bis 24. Juni 2012 richtet Sankt Peter-Ording zum ersten Mal die Beach Polo Ocean Trophy aus.

Austragungsort ist der zwölf Kilometer lange Strand des beliebten Küstenortes, der durch  seinen festen Sandboden und die schiere Größe ideale Bedingungen für die argentinischen Polopferde schafft, die Geschwindigkeiten von bis zu 40 km/h erreichen können. Aufgrund dieser Gegebenheiten treten auch nicht wie üblich Zweierteams gegeneinander an, sondern gleich drei Spieler pro Mannschaft. Darüber hinaus ist die Turnierfläche großzügiger bemessen: 200 mal 120 Meter statt den in Deutschland üblichen 80 mal 30 Metern stehen den besten nationalen und internationalen Polo-Spielern zur Verfügung. Der Eintritt zu den Spielen ist frei.

Insgesamt vier Mannschaften kämpfen um die Polo Ocean Trophy, ein Sportmoderator kommentiert das Geschehen der noch jungen und dynamischen Sportart fachkundig. Wer kein Pferdefreund ist, kann sich über ein attraktives Rahmenprogramm freuen. Gespielt wird am 23. und 24. Juni, jeweils ab 14 Uhr. Die Teams tragen die Namen der vier Sponsoren des Events: ambassador hotel & spa, Sansibar Arche Noah, Gosch und Mercedes Benz Nord-Ostsee Automobile.

Foto: Das ambassador hotel & spa ist ein Hauptsponsor der ersten Beach Polo Ocean Trophy in St. Peter-Ording.
(Quelle: ambassador hotel & spa)







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*