Auf den Spuren antiker Mythen


11 Apr 2012 [14:43h]     Bookmark and Share


Auf den Spuren antiker Mythen

Auf den Spuren antiker Mythen



Sommer 2012: Mit Jahn Reisen Griechenlands Vielfalt erwandern

Köln – Das Land der Götter lässt sich perfekt zu Fuß erkunden. Ob auf Korfu, Kreta, Samos, Thassos oder der Halbinsel Chalkidiki – im Sommer 2012 laden die Wandertouren von Jahn Reisen in Kooperation mit Hagen Alpin Tours ein, Natur und Landschaft zu genießen.

Jede der fünf Regionen hat ihr ganz eigenes Gesicht. Auf Kreta, der Insel von Göttervater Zeus, sind Berge und Meer beim Wandern oft direkte Nachbarn. Die Touren des 7-tägigen Angebots „Wandern im ursprünglichen Westen Kretas“ führen durch Olivenhaine und Weingärten, durch hochaufragende Schluchten wie die berühmte Samaria-Schlucht in den weißen Bergen und auf kleine Küstenpfade. Immer wieder leuchtet das kristallklare Meereswasser durchs Grün, Tavernen laden zur Rast ein. Auf der Halbinsel Akrotiri entdecken Jahn Reisen-Gäste traditionelle Klöster, in Stavros wandern sie auf den Spuren von „Alexis Zorbas“. Von Therisso nach Meskla geht es durch das größte Orangenanbaugebiet der Insel. In der Blütezeit saugen die Bienen hier Nektar für köstlichen Honig.

Schon Kaiserin Sissi, eine der ersten Touristinnen auf Korfu, war von der Anmut der Insel begeistert. Sanfte Hügel, blühende Wiesen, schroffe Bergmassive und ausgedehnte Wälder sorgen für abwechslungsreiche Erlebnisse beim „Wandern auf der grünen Insel“, sei es bei der Tour von Nimses zum Kloster Agia Triada oder bei der Panoramawanderung von Messonghi in den Fischerhafen von Petriti. Die antiken Dichter beschrieben Samos bereits als „Insel der Blumen“. Beim gleichnamigen Wanderangebot säumen Eichen- und Zypressenhaine die Wege, die entlang wildromantischer Steilküsten auch immer wieder zu feinen Sandstränden führen. In der Bucht von Kerveli locken die schönen Strände Mykali und Psili Amos zum Baden.

Viel Abwechslung bietet auch das Jahn Reisen-Angebot „Wandern auf Thassos“. Denn die kleine Insel im Norden Griechenlands lässt sich bei beschaulichen Küstenwanderungen ebenso entdecken wie bei Touren durch üppige Pinienwälder, zu kleinen Bergdörfern oder zum Flussdelta des Nestos auf dem Festland.

Kennzeichen der Halbinsel Chalkidiki auf dem nordgriechischen Festland sind ihre schmalen Ausläufer Kassandra, Sithonia und Athos. Wie drei Finger ragen diese ins Meer hinein. Beim „Wandern auf der Chalkidiki“ erkunden Jahn Reisen-Aktivurlauber nicht nur zwei der Finger. Sie wandern auch an der Grenze der autonomen Mönchsrepublik Athos entlang. Die eindrucksvolle, ausschließlich von Männern bewohnte Klosteranlage ist noch heute ein wichtiges orthodoxes Pilgerziel.

Preisbeispiel:

Kreta
4-Sterne-Hotel Vantaris Palace
1 Woche, Doppelzimmer, Halbpension, Flug
pro Person ab 690 Euro

Zubuchbares Wanderpaket Hagen Alpin Tours:
„Wandern im ursprünglichen Westen Kretas“
pro Person 365 Euro

Buchbar in allen Reisebüros mit Programmen von Jahn Reisen und auf online.

Foto: Carstino Delmonte







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*